Die Kunst Bucher Zu Binden, Oder Die Buchbinderkunst Auf Ihrem Neuesten Standpuncte Volume 1

Die Kunst Bucher Zu Binden, Oder Die Buchbinderkunst Auf Ihrem Neuesten Standpuncte Volume 1

By (author) 

List price: US$22.40

Currently unavailable

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

This historic book may have numerous typos and missing text. Purchasers can usually download a free scanned copy of the original book (without typos) from the publisher. Not indexed. Not illustrated. 1856 edition. Excerpt: ... verursachten Streifen sichtbar bleiben, wesshalb S anzulachen ist, neben dem Glaltzahn von erwahnter Form, auch noch einen solchen mit breiter Bahn zu halten, mit welchem man dann zu letzt und zur Beseitigung aller Streifen und Nicken glattet. DaS hier im Grundriss gezeichnete Verfahren bei'm Glatten ist mit geringen Abweichungen daS Namliche bei allen mit Farben verzierte Bucherschnitten und nur in einigen Hauptmomenten abweichend bei'm Glatten der Goldschnitte Hier wird nach dem Trocknen des aufgetragenen GolbeS das Glatten desselben erst mittelbar durch ein aufgelegtes entsprechend grosses Stuck glattes Papier vor genommen, d, h. angeglattet. DaS hierauf folgende, unmittelbar auf dem Golde geschehende Glatten geschieh leicht, und behutsam Strich an Strich nach der Breite, und erst nach diesem Glatten darf man das Abreiben des Schnittes mit Wachs, mittelst eiueS feinen Lappchens versuchen. Findet eS sich nach dem Abreiben mit Wachs, dass sich Gold loSgezogen ober verwischt hat, was gewohnlich geschieht, wenn entweder vor dem Auftragen deS Goldes das Eiweiss an einigen Stellen schon eingetrocknet war, oder sich bei'm Auftragen verwischte, oder nicht an allen Stellen aufgetragen wurde, oder wenn entstandene Risse nicht, oder nicht fruh und hinlanglich genug ausgebessert wurden, so verfahrt man am Sichersten, wenn die leere oder verletzte Stelle mittelst eines feinen Pinselchens mit Eiweiss uberfahren und im Verhaltniss Gold aufgetragen (ausgebessert) wird. Nach der ersten Glaltung und dem Abreiben mit Wachs folgt eine zweite, starkere, ebenfalls nach der Breite, und wirdshow more

Product details

  • Paperback | 92 pages
  • 189 x 246 x 5mm | 181g
  • Rarebooksclub.com
  • United States
  • English
  • black & white illustrations
  • 1236756517
  • 9781236756510