Die Kathedrale Der Nation
13%
off

Die Kathedrale Der Nation : Der K Lner Dom Im Spiegel Der Deutschen Nationalbewegung Des 19. Jahrhunderts

By (author) 

Free delivery worldwide

Available. Dispatched from the UK in 4 business days
When will my order arrive?

Description

Denkm ler ben tigen Bewusstsein - denn erst dieses vermag Denkm ler zu schaffen. Ihre Existenz als Denkmal steht und f llt mit der Dauer und Intensit t dieser Bewusstmachung. Dieser Grundsatz gilt vor allem f r Nationaldenkm ler. In ihnen vollzieht sich die Objektivierung der imaginierten Nation. Dieses Konzept l sst sich bei nahezu allen deutschen Nationaldenkm lern des 19. Jahrhunderts beobachten. Eines dieser zahlreichen deutschen Nationaldenkm ler war der K lner Dom. Erdacht und erbaut als katholisches Gotteshaus vollzog sich im 19. Jahrhundert - dem Jahrhundert der Nationalbewegung - an ihm ein Bedeutungswandel hin zum Nationaldenkmal. Die vorliegende Arbeit zeichnet diesen Wandel im 19. Jahrhundert nach. In den Fokus ger ckt wird der K lner Dom und seine Bewusstmachung als Nationaldenkmal in den drei Hochphasen der deutschen Nationalbewegung des 19. Jahrhunderts. Bereits im Jahr 1814, unmittelbar im Anschluss der siegreich gef hrten Leipziger V lkerschlacht gegen Napoleons Armeen, im Rausch des Sieges, taucht die Idee auf, den Befreiungskriegen ein geb hrendes Denkmal zu setzen. In diesem Rahmen erf hrt die Vollendung des damals noch im Bau befindlichen K lner Doms als die wieder erstarkte deutsche Nation symbolisierendes Bauwerk eine berkonfessionelle, nationale Deutung. Der K lner Dom bildet bis zu seiner schlussendlichen Vollendung im Jahr 1888 die dynamische Projektionsfl che des gesellschaftlichen und interkonfessionellen Diskurses. Er spiegelt das Verh ltnis zwischen preu ischem Staat und katholischer Kirche bzw. zwischen Protestantismus und Katholizismus wider. Dabei weist die Objektivierung der Nation im Denkmal f r das 19. Jahrhundert typische Merkmale auf. Einen zentralen Platz in diesem Konzept hat die R ckbesinnung auf eine gemeinsame und glorreiche Vergangenheit, die als Zeit nationaler Einheit, Gr e und Schaffenskraft propagiert und herbeigesehnt wird. Eine nicht minder wichtige Bedeutung hat der Zusammenhang zwischen Christentum und deutschershow more

Product details

  • Paperback | 72 pages
  • 154.94 x 219.96 x 4.32mm | 158.76g
  • Bachelor + Master Publishing
  • United States
  • German
  • 3863412680
  • 9783863412685
  • 2,581,426

About Mathias Akar

Mathias Akar wurde 1979 in Bote (Tur Abdin/Türkei) geboren. Sein Studium der Sozialwissenschaften und der Geschichtswissenschaften an der Universität Duisburg-Essen schloss der Autor im Jahre 2010 mit dem 1. Staatsexamen ab. Im Jahr 2012 schloss er außerdem seinen Vorbereitungsdienst für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen mit den Fächern Geschichte und Sozialwissenschaften/Politik am Andreas-Vesalius Gymnasium in Wesel mit dem 2. Staatsexamen ab.show more