Die Historische Kunst Der Griechen; In Ihrer Entstehung U. Fortbildung

Die Historische Kunst Der Griechen; In Ihrer Entstehung U. Fortbildung

By (author) 

List price: US$19.99

Currently unavailable

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

This historic book may have numerous typos and missing text. Purchasers can download a free scanned copy of the original book (without typos) from the publisher. Not indexed. Not illustrated. 1803 edition. Excerpt: ...werden, was aber hier zu weir x_ von unferm Ziele abfiihren wurde. Auch waren ee Anordnung erfcheint: Vet-lufi der ideellen Einheit in der Poefie mit-dem Verlufte der idee (len Fren--heir derfelben.--Dienfibarkeit des Knklo. unter hi fiorifchen Zwecken und folgliaz eine vom Zufall gege-bene Anordnung des mythifchen Stofis (die genealo-gifche)--2 fo auch in den Produkten der roheren Logo-man hierx dem feinern Sinn des Zeitalters gemass dem alten Epos-jene hohere Kunfteinheit gegeben zu haben. wozu die innere.Harmonie feines Wefens hinftrebte. Ju einem fchneidenden Missverhaltniffe mit allen diefen Erfcheinungen fiand die dem kyklifchen Epos fklavifch folgende Logographie. Die abfolutessufallige keit ihres Stoffes und ihrer Anordnung widerfprach jedem Verfuche der Vernunft-die von der Wirkung zur utfache und fo fort bis zu-einem lttzttn'Grund' aller Begebenheiten hinauffieigen wollte, Gegen die 70te Olympiade oerfuchte es der Milefier Oionyfios das Faktnm dem Zufalle zu entreissenf und den Inhalt der Sage nach dem Gefetze einer materiellen Gleichartigkeit anzuordnen. Aber erfi aus der inneren Einheit einer grossen Welibegebenheitf welche der.homerifche Sinnf und der gebildete Geifi des Fyerodotos anfzu. faffen wusscenf konnte die vollkommuere Organifation einer Fyifiorie aufbluhen. Fruher chou hatte Aefchylos in der Tragodie die Fyeldenhandlung zu einer Kunftr einheit zu verknupfen gewusstf und man nannte ihn den tragifchen.homerosz wie man denn auch das Werkdes Herodotos Fyomerifch fand. Ein uberfinnliches Gefetz bedingt demnach alle Erfoheinungen der Fyerodoteifchen Welt. In welchem Verhaltnijfe zu diefer religidfen Anficht der Dinge-icht nun das llrtheilshow more

Product details

  • Paperback | 54 pages
  • 189 x 246 x 3mm | 113g
  • Rarebooksclub.com
  • Miami Fl, United States
  • English
  • black & white illustrations
  • 1236573986
  • 9781236573988