Die Grossen Kirchenversammlungen Des 15ten Und 16ten Jahrhunderts; In Beziehung Auf Kirchenverbesserung Geschichtlich Und Kritisch Dargestellt Mit Einleitender Ubersicht Der Fruhern Kirchengeschichte Volume 2

Die Grossen Kirchenversammlungen Des 15ten Und 16ten Jahrhunderts; In Beziehung Auf Kirchenverbesserung Geschichtlich Und Kritisch Dargestellt Mit Einleitender Ubersicht Der Fruhern Kirchengeschichte Volume 2

List price: US$20.30

Currently unavailable

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

This historic book may have numerous typos and missing text. Purchasers can usually download a free scanned copy of the original book (without typos) from the publisher. Not indexed. Not illustrated. 1840 edition. Excerpt: ...II. 376. u. Hpist. 44, ) fur unrichtig und ver weislich, was er einst bei und fur das Concil geschrieben hatte, mit der Nuffordc. rung: H!ulm iHioit, ?ium II.) uoinit! Und doch legt in der Bulle lelbst da Gesiandniss ab: er habe dieses zu einer Zeit geschrieben, wo er so ehrlich dachte, dass ihm jede Unwahrheit fremd war. (ynutum eupieb!, tintum aeteniu' aium lotulimn. NiistimAVim!! In Lere et rot iueesere vi, nn Kann es wohl ein starkere Zeugniss fur die Wahrheit seiner Erzahlung vom Concil geben? Spater hingegen, nachdem er dem Concil abtrunnig geworden, bekannte er sich offen zu dem Grundsatze: IN NM! r I!lil, e el Inlitri, Vtili est rrn. T. dessen Bericht von Friedrich III. in K o ch's netin zirussm. i. 319, Grbffnnng ds Gonells zu Basel und seine Geschaftsordnung. Auch abgesehen von seiner Entfernung von Rom mochte Vasel aus vielen Rucksichten fur die Abhaltung einer grossen Kirchenversammlung vorzuglich geeignet scheinen. Damals eine freie Stadt des deutschen Reiches, den Schweizern befreundet ), von den grossen Machten unabhangig, bot Vasel, am Ginbug des Rheines, wo dieser den Schweizergebirgen entquollene Strom nach Norden sich wendet, in einer fruchtbaren, freundlichen Ebene, in einem milden Klima gelegen, nicht geringere Leichtigkeit der Verbindung mit allen christlichen Landern, wie Constanz, und bildete, gleich dieser Stadt, eishow more

Product details

  • Paperback | 182 pages
  • 189 x 246 x 10mm | 336g
  • Rarebooksclub.com
  • United States
  • English
  • black & white illustrations
  • 1236943147
  • 9781236943149