Die Grenzen der Wirksamkeit des Staats

Die Grenzen der Wirksamkeit des Staats : Sonderband 9/10 2010. Über Freiheit und Paternalismus

Edited by 

List price: US$25.70

Currently unavailable

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

Der Widerstreit von Freiheit und Paternalismus bedeutet für Deutschland: Beginnend mit der Sozialgesetzgebung des 19. Jahrhunderts hat sich heute ein Wohlfahrtsstaat etabliert, der allgemein, in der Bevölkerung wie in der Politik, als selbstverständlich angesehen wird: There Is No Alternative. Da wüsste man freilich gerne, wie hoch die Kosten dieser deutschen Staatsräson sind - wobei es nicht nur um Finanzen geht, sondern mehr noch um Fragen von Freiheit und Mündigkeit und Selbstverantwortung.Eine Auswahl der BeiträgeIMichael AÃländer: Adam Smiths "Der Wohlstand der Nationen" Otfried Höffe: Immanuel Kants "Was ist Aufklärung?" Hans-Peter Müller: Tocquevilles "Die Demokratie in Amerika" Ulrike Ackermann: John Stuart Mills "Ãber die Freiheit" Karen Horn: Milton Friedmans "Kapitalismus und Freiheit" Guy Kirsch: Mancur Olsons "Macht und Wohlstand"IIWolfgang Kersting: Was soll "liberal" heute eigentlich bedeuten? Norbert Bolz: Agenda Freiheit Volker Gerhardt: Existentieller Liberalismus Gustav Seibt: Europäische Freiheit versus Revolutionsfreiheit Heinz Bude: Selbständigkeit und Sorge Rainer Paris: Wie aus Gleichen Ungleiche werden Jörg Lau: Real existierender Liberalismus: F.D.P. Klaus Hartung: Der Sozialstaat zerstört das Soziale Rainer Hank: Bilanz des Sozialstaatsshow more

Product details

  • Paperback | 250 pages
  • 247 x 460 x 25mm | 537g
  • Klett-Cotta Verlag
  • German
  • 3608971289
  • 9783608971286