Die Flipflop-Legende und das Digitale
22%
off

Die Flipflop-Legende und das Digitale : Eine Vorgeschichte des Digitalcomputers vom Unterbrecherkontakt zur Röhrenelektronik 1837-1945

By (author) 

Free delivery worldwide

Available. Dispatched from the UK in 3 business days
When will my order arrive?

Description

Warum gibt keine einzige Abhandlung zur Genese des elektronischen Digitalcomputers Auskunft über den Zeitraum zwischen 1919 und 1941? Mindestens eine direkte Nachfolgeschaltung des Eccles-Jordan-Trigger Relays von 1919 oder eine erste Anwendung des Trigger Relays bzw. eine sehr ähnliche Schaltung muß sich finden lassen und sich eindeutig in die Vorgeschichte des elektronischen Digitalcomputers einschreiben lassen.Nicht nur die Schaltungen nebst ihrer Entdecker sind für eine Wissensgeschichte des Digitalcomputers von Interesse, sondern die unter und zwischen ihnen verschütteten mythenbildenden Artefakte und apparativen Reste.Warum scheint der Begriff des Digitalen und mithin des Digitalcomputers in Texten zur Kultur-, Technik- und Mediengeschichte des Computers derart problematisch? In sämtlicher Literatur zur Computergeschichte herrscht eine gewisse Indifferenz bezüglich der verschieden skalierten Funktionsbeschreibungen und Terminologien einzelner Teile oder der gesamten Rechenmaschine und ihrer analogen, diskreten oder digitalen Eigenschaften.§§Die Frau denkt analog, der Mann digital. Ich habe keine Ahnung, was das bedeutet. Aber ich behaupte es einfach mal. (Loriot, 2004)show more

Product details

  • Paperback | 195 pages
  • 153 x 233 x 15mm | 328g
  • Kulturverlag Kadmos
  • German
  • m. 77 Abb.
  • 3865990746
  • 9783865990747