Die Fiskalisierung Des Strafverfahrens
16%
off

Die Fiskalisierung Des Strafverfahrens

By (author) 

Free delivery worldwide

Available. Dispatched from the UK in 3 business days
When will my order arrive?

Description

Die vorliegende, Ende Juli 2010 von der Bucerius Law School Hamburg als Dissertation angenommene, Abhandlung weist eindrucklich in einem ersten Hauptteil und einem dazugehorigen Anhang nach, dass monetare Sanktionen, d. h. insbesondere Geldstrafen und Geldauflagen, in deutschen Strafverfahren eine uberragende, historisch geradezu einmalige Bedeutung erlangt haben. Eine solche Entwicklung ist per se problematisch, da die Einnahmengenerierung nach den verschiedenen Strafzwecken nicht erforderlich ist und mit diesen in Konflikt treten kann. Im zweiten Hauptteil untersucht der Autor sodann detailliert drei Problemfelder im Zusammenhang mit Geldauflagen, die eine solche Entwicklung in sich birgt: Zum Einen sieht sich insbesondere die Verfahrenseinstellung gegen Geldauflage gemass 153a StPO seit jeher mit einem Legitimationsproblem konfrontiert. Zum Zweiten fuhren systematische Unklarheiten und ungeloste Rechtsprobleme zu Funktionsproblemen bei der Verhangung von Geldauflagen. Zum Dritten besteht bei Geldauflagen zugunsten gemeinnutziger Einrichtungen ein Zuteilungsproblem, weil Kriterien fur eine objektive Verteilung benotigt werdenshow more

Product details

  • Hardback | 292 pages
  • 178 x 254 x 18mm | 721g
  • Bucerius Law School
  • United States
  • German
  • black & white illustrations
  • 3863810090
  • 9783863810092

About Stefan Frick

Stefan Frick, geboren 1981 in Tubingen. Studium der Rechtswissenschaft an der Bucerius Law School in Hamburg und der Willamette University in Salem, OR (USA) von 2002 bis 2007. Promotionsstudium von 2007 bis 2011; Referendariat am Hanseatischen Oberlandesgericht in Hamburg von 2010 bis 2012. Seit 2012 als Rechtsanwalt tatig."show more