Die Familie Pfaffling Eine Deutsche Wintergeschichte

Die Familie Pfaffling Eine Deutsche Wintergeschichte

By (author) 

List price: US$22.40

Currently unavailable

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

Auszug: ...des Weihnachtszimmers. Wenn aber die Tische gestellt waren, und wenn die muhsame Arbeit des Einraumens von Puppenzimmer, Kuche und Kaufladen begann, dann verschwand der Herr des Hauses aus dem Gebiet und ubernahm die Aufsicht uber die mutterlose Kinderschar, damit sie nicht in Ungeduld und Langeweile auf allerlei Unarten verfiel. Gegen vier Uhr, als es dunkelte, zogen sie zusammen fort nach der Kirche, in der jedes Jahr um diese Zeit ein Gottesdienst gehalten wurde, so kurz und doch so feierlich wie kein anderer im Jahr: Ein Weihnachtslied, das Weihnachtsevangelium und ein paar Worte, nur wie ein warmer Segenswunsch des Geistlichen. Es war genug, um in den Herzen der jungen und alten Zuhorer die rechte Weihnachtsstimmung zu wecken. Frau Pfaffling horte ihre Schar heimkommen, sie sah ein wenig heraus aus dem Weihnachtszimmer und schob etwas durch den Turspalt, es war eine Handvoll Backwerk, das etwas Schaden gelitten hatte durch die Verpackung: "Das ist etwas zum versuchen," rief sie, "das ist zerbrochen aus der Grossmutter Paket gekommen, teilt euch darein! und dann zieht frische Schurzen an und sagt auch Walburg, dass sie sich bereit macht, nun wird bald alles fertig sein!" Der Mutter Angesicht leuchtete verheissungsvoll, es rief auf allen Kindergesichtern das gleiche Strahlen hervor. Herr Pfaffling war bei seiner Frau, er half bei den letzten Vorbereitungen. "Jetzt waren wir so weit," sagte er, "konnen wir den Baum anzunden?" "Wenn du einen kleinen Augenblick warten wolltest," erwiderte sie, "ich bin so mud und mochte nur ein ganz klein wenig ruhen, um fur den grossen Jubel Kraft zu sammeln." "Freilich, freilich," sagte Herr Pfaffling, "die Kinder konnen sich wohl noch eine Viertelstunde gedulden, setze dich hieher, ruhe ein wenig und schliesse die Augen." "O, das tut gut," antwortete sie und lehnte sich still zuruck. Aber nur drei Minuten, dann stand sie wieder auf. "Nun bin ich schon wieder frisch, und ich kann jetzt doch nic
show more

Product details

  • Paperback | 70 pages
  • 189 x 246 x 4mm | 141g
  • Rarebooksclub.com
  • United States
  • German
  • black & white illustrations
  • 1236717147
  • 9781236717146