Die Eu
32%
off

Die Eu : Auf Dem Weg Zu Einer Sicherheits- Und Verteidigungsunion? Integrationstheoretische Analyse Ausgewahlter Gsvp-Strukture

By (author) 

Free delivery worldwide

Available. Dispatched from the UK in 2 business days
When will my order arrive?

Description

Am 01. Dezember 2009 trat nach langen Verhandlungen der Lissabon-Vertrag der Europaischen Union in Kraft. Er brachte auch fur den Bereich der Sicherheits- und Verteidigungspolitik einige beachtenswerte Neuerungen und Reformen mit sich. Das Vertragswerk war jedoch im Bereich der Aussen- und Sicherheitspolitik in vielen Ausfuhrungsbestimmungen bewusst vage oder offen gehalten worden. Zentrale Bereiche, wie der Europaische Auswartige Dienst (EAD), befanden sich noch in der Umsetzung, wahrend der Vertrag schon in Kraft getreten war, da die genauen Ausfuhrungsbestimmungen erst noch zah ausgehandelt werden mussten. Den Nationalstaaten ist es dabei gelungen, ihre dominante Position in der Aussen- und Sicherheitspolitik noch auszubauen. Gleichzeitig wurde durch den Vertrag aber auch die Position der Hohen Vertreterin fur die Aussen- und Sicherheitspolitik, die gleichzeitig stellvertretende Kommissionsprasidentin, also eine supranationale Funktionstragerin ist, gestarkt. Die durch den Lissabon-Vertrag forcierte aussen- und sicherheitspolitische Struktur- und Entscheidungsfindungsaggregation soll uberdies zu mehr Koharenz und stringenterem Handeln der EU beitragen und richtet damit den aussen- und sicherheitspolitischen Fokus noch mehr als bisher auf Brussel. Somit verlagert sich das europaische sicherheitspolitische Handeln auch wenn es um die Vertretung nationalen Interesses geht zunehmend in die belgische Hauptstadt und damit in einen europaischen Kontext. Hieraus ergeben sich nicht nur zahlreiche Implikationen fur die sich verandernde Formulierung und Umsetzung nationaler Aussenpolitiken, sondern auch verschiedene soziale, institutionelle, technische, psycho- und soziologische Prozesse und Vorgange, die mit Brusselisierung und Europaisierung umschrieben werden konnen und welche die Politik beeinflussen. Wohin aber fuhrt diese sich verandernde Art der Politikformulierung und -gestaltung? Welche Auswirkungen hat die zunehmende Einbettung souveranen mitgliedsstaatlichen Handelns i"show more

Product details

  • Paperback | 74 pages
  • 186 x 268 x 8mm | 200g
  • Bachelor + Master Publishing
  • United States
  • German
  • black & white illustrations
  • 3863410742
  • 9783863410742

About Dan Krause

Dan Krause, Jahrgang 1975, ging nach dem Abitur in Berlin zur Bundeswehr und wurde dort zum Offizier und Transporthubschrauberpiloten der Heeresfliegertruppe ausgebildet. Neben seiner fliegerischen Tatigkeit studierte er in Hamburg Geschichte und Sozialwissenschaften und wurde Presse- und Jugendoffizier seines Regimentes. Wahrend dieser Zeit, in der er u. a. zweimal im Kosovo eingesetzt war, machte er umfangreiche praktische und theoretische Erfahrungen auf dem Feld der Aussen-, Sicherheits- und Verteidigungspolitik. Diese Erfahrungen erganzte und vertiefte er nach dem Ende seiner Dienstzeit durch den postgradualen Masterstudiengang "Peace and Security Studies" am IFSH in Hamburg. Hier entstand der Wunsch, sich noch intensiver mit der Entwicklung und Zukunft der europaischen Sicherheits- und Verteidigungspolitik zu beschaftigen. Die vorliegende Studie ist unter integrationstheoretischen Aspekten und Fragestellungen das vorlaufige Ergebnis dieser Arbeit."show more