Die Eroberung Sibiriens, 1 DVD

Die Eroberung Sibiriens, 1 DVD

  • DVD video

Currently unavailable

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

Ohne Sibirien ist Russland undenkbar, seine Dimensionen sind schier unvorstellbar: 10 Millionen Quadratkilometer, 50.000 Flüsse, 5 Zeitzonen, 100 Völkerschaften. Die dreiteilige ZDF-Dokumentation berichtet über die drei großen Etappen der gigantischsten Eroberung aller Zeiten sowie über die Menschen, die heute dort leben. ABENTEURER UND KOSAKEN: Kosaken vom Don und der Wolga waren die ersten, die den mutigen Schritt über den Ural wagten und in ein bis dahin völlig unbekanntes Land vorstießen. Die Eroberung Kasans 1552 durch Iwan den Schrecklichen hatte den Weg nach Osten ermöglicht. Doch es vergingen noch 30 Jahre, bevor der russische Zar erkannte, welch Reichtum vor seinen Füßen lag. Ohne die Kaufmannsfamilie Stroganow wäre Sibirien vermutlich erst wesentlich später erobert worden. FORSCHER UND REISENDE: Peter der Große schätzte das unermessliche Potential des"achten Kontinents"richtig ein. Eine genaue Vorstellung über die Ausmaße des riesigen Gebietes besaß jedoch niemand. Der Zar veranlasste die östlichen Grenzen Sibiriens festzuschreiben, nach Reichtümern zu suchen und das Land kartografisch zu erfassen. Kurz vor seinem Tod verfügte er noch die"Große Nordische Expedition". KURIERE UND SOLDATEN: Nach der Kartografie mussten Verkehrswege und Handelsstraßen entstehen, um Sibirien an Europa anzubinden. Amerika und Kanada besaßen bereits transkontinentale Zugverbindungen. Russlands Engagement im Fernen Osten machten den Eisenbahnbau - auch für den Transport von Militär - dringend notwendig. 1891 nahm Zar Nikolai II. den ersten Spatenstich zum Bau der"Transsibirischen Eisenbahn"vor.
show more

Product details