Die Beweistheorie Im Canonischen Process; Mit Besonderer Rucksicht Auf Die Fortentwicklung Derselben Im Gemeinen Deutschen Civilprocess. Allgemeiner Teil Volume N . 1

Die Beweistheorie Im Canonischen Process; Mit Besonderer Rucksicht Auf Die Fortentwicklung Derselben Im Gemeinen Deutschen Civilprocess. Allgemeiner Teil Volume N . 1

By (author) 

List price: US$22.40

Currently unavailable

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

This historic book may have numerous typos and missing text. Purchasers can usually download a free scanned copy of the original book (without typos) from the publisher. Not indexed. Not illustrated. 1867 edition. Excerpt: ...der Stellung des Titels cZe eoutessis" in den Decretalen sowol, als im lider sextu vor dem uber den Beweis im Allgemeinen handelnden Titel: ae probatiouibus" und den erst hieran gereihten Titeln uber die einzelnen speei probationum: ae testibus, cle uae instrumentorum, S Mrejuravao" trotz einzelner eine Andeutung der entgegengesetzten Art enthaltenden Stellen, z. B. e. 15. X. Se rest. pol. (II. 13.) ') u. z. um so mehr schliessen, als auch sonst ost genug (z. B. e. 24. X. Se V. 3. V. 40. u. a.) die eontessio der prodstio ausdrucklich gegenubergestellt wird ) Ueber den Begriff des Gestandnisses ist die neuere Doctrin mehr nur in der Form des Ausdruckes uneinig und stimmt der Sache nach, obwol man mit Weber I. . IV. H. 1. manche gegrundete Einwurse gegen die von ihr ausgestellten Begriffe und Einteilungen machen konnte, doch grosstenteils darin uberein, dass sie das Gestandniss als jene Erklarung einer Processpartei hinstellt, durch welche dieselbe eine von ihrem Gegner angesuhrte Behauptung, welche gegen sie gelten soll, als wahr anerkennt oder eine solche Behauptung selbst ansuhrt. ) Meines Erachtens sollte dieser Begriff einerseits etwas eingeschrenkt, andererseits etwas ausgedehnt werden. Denn der gewonliche, pracise Sprachgebrauch verbindet mit dem Begriffe des Gestehens," Eingestehens" immer den Begriss des Antwortens, des Erklarens aus eine vorhandene Vorlage, nicht den des Vorbringens dieser Vorlage selbst, Wenn z. B. der Klager in seiner Klage sagt, es sei verabredet worden, dass das vonshow more

Product details

  • Paperback
  • 189 x 246 x 3mm | 132g
  • Rarebooksclub.com
  • United States
  • English
  • black & white illustrations
  • 1236811097
  • 9781236811097