Die Besetzung des öffentlichen Raumes

Die Besetzung des öffentlichen Raumes : Politische Plätze, Denkmäler und Straßennamen im europäischen Vergleich

Edited by  , Edited by 

Free delivery worldwide

Available. Dispatched from the UK in 3 business days
When will my order arrive?

Description

Denkmäler und Denkmalensembles, national codierte Plätze und Straßennamen sind Zeichen im öffentlichen (meist urbanen) Raum, denen ein auf eine Gruppe bezogenes 'Narrativ' eingeschrieben ist. Sie können als Visualisierungen einer erwünschten oder gesetzten kollektiven Identität und eines kollektiven Gedächtnisses, häufig 'nationaler' Provenienz, analysiert werden. Politische Umbrüche und Systemwechsel gehen dementsprechend oft mit einer 'Neubeschriftung' des öffentlichen Raumes einher, mit der Umbenennung von Straßen und Plätzen, dem Sturz oder der Neu- und Wiedererrichtung von Denkmälern. Der Band versammelt 23 Beiträge von internationalen Wissenschaftlern, in denen die Frage der symbolischen Besetzung des öffentlichen Raumes einerseits methodisch reflektiert, andererseits -anhand konkreter Fallbeispiele - in vergleichender europäischer Perspektive analysiert wird.show more

Product details

  • Paperback | 465 pages
  • 152 x 212 x 24mm | 615g
  • Frank & Timme
  • English, German
  • m. Abb.
  • 3865961282
  • 9783865961280