Die Auswirkung Des Bilmog Auf Die Bilanzierung Latenter Steuern Im Hgb-Einzelabschluss
39%
off

Die Auswirkung Des Bilmog Auf Die Bilanzierung Latenter Steuern Im Hgb-Einzelabschluss

By (author) 

Free delivery worldwide

Available. Dispatched from the UK in 3 business days
When will my order arrive?

Description

Durch die Einf hrung des Bilanzmodernisierungsgesetzes (BilMoG) hat sich die Bilanzierung latenter Steuern grundlegend ge ndert. Unter latenten Steuern versteht man zuk nftige Steuerbelastungen bzw. zuk nftige Steuerentlastungen im Falle von passiven bzw. aktiven latenten Steuern. Durch das BilMoG erfolgte ein bergang bei der Ermittlung latenter Steuern vom Timing- zum Temporary-Konzept. Latente Steuern sind somit zu bilden, wenn Verm gensgegenst nde und Schulden in der Handels- und Steuerbilanz mit unterschiedlichen Wertans tzen bilanziert werden. Das Ziel der Bilanzierung latenter Steuern liegt nach dem BilMoG in der richtigen Darstellung der Verm genslage eines Unternehmens. Der Gesetzgeber hat sich zwar entschlossen, das Aktivierungswahlrecht latenter Steuern beizubehalten, dennoch wird der Ermittlungsaufwand f r die Unternehmen zunehmen. Dies resultiert vor allem aus der Aufgabe der umgekehrten Ma geblichkeiten und dem Auseinanderdriften der Handels- und Steuerbilanz nach dem BilMoG. Nach neuem Rechtsstand sind Unternehmen au erdem verpflichtet latente Steuern zu bilanzieren, wenn diese aus steuerlichen Verlustvortr gen resultieren und die Verlustvortr ge sich wahrscheinlich innerhalb der n chsten f nf Jahre abbauen werden. Weiterhin sind nach dem BilMoG die Anhangangaben f r latente Steuern umfangreicher geworden, die auch bei einer Nichtaktivierung durchgef hrt werden m ssen. Die vorliegende Arbeit soll vor allem zwei Fragestellungen beantworten. Zum einen wird untersucht, inwieweit das BilMoG Auswirkungen auf die Ermittlung latenter Steuern f r die Unternehmen hat. Zum anderen wird beleuchtet, ob latente Steuern nach neuem Rechtsstand den Bilanzleser besser ber zuk nftige Steuerbelastungen oder Steuerentlastungen informieren. In erster Instanz werden die grundlegenden Unterschiede zwischen der Handel- und Steuerbilanz dargestellt. Im weiteren Verlauf der Arbeit werden der Ansatz, die Bewertung und der Ausweis latenter Steuern diskutiert. Es werden die eishow more

Product details

  • Paperback | 66 pages
  • 188 x 266 x 6mm | 181.44g
  • Bachelor + Master Publishing
  • United States
  • German
  • 3863411102
  • 9783863411107