Die Anatomie der Organisation
7%
off

Die Anatomie der Organisation : Warum wir zusammen besser sind

By (author)  , By (author)  , Translated by 

Free delivery worldwide

Available. Dispatched from the UK in 3 business days
When will my order arrive?

Description

Wir gründen Organisationen, weil wir eine Aufgabe erledigen müssen (die wir nicht alleine erledigen können), und wir schließen uns diesen Organisationen an, weil wir von deren Zielen überzeugt sind. Aber oft ist die Realität in diesen Organisationen sehr weit entfernt von unseren Vorstellungen und den proklamierten Zielen. Es gibt ahnungslose Führungskräfte, es fehlen wirklich konkrete Zielsetzungen, empirische Daten werden oft gar nicht zu Rate gezogen, und insgesamt besteht ein tiefer Widerspruch zwischen den Verkündigungen der HR-Abteilung und unseren täglichen Erlebnissen im Großraumbüro. Wo geht es also schief? Die Autoren zeigen auf, wo die Wurzeln des Übels liegen können, aber auch, warum es ökonomisch sinnvoll sein kann, die Nachteile in Kauf zu nehmen. Eindrückliche Fallbeispiele von McDonalds, El Kaida, der Polizeibehörde Baltimore, der Verwaltung des Inselstaates Samoa oder von Google zeigen die verborgene Logik auf, nach der alle Organisationen funktionieren (oder auch scheitern). Sie werden lernen: - Warum Meetings einen Zweck habe - Wozu Manager eigentlich gut sind - Warum Ihnen eher die Klinikverwaltung als der Herzchirurg das Leben rettet - Warum CEOs oft etwa 80 Prozent ihrer Zeit in Meetings verbringen - und warum das genau das ist, was sie idealerweise auch tun sollten.show more

Product details

  • Hardback | 240 pages
  • 162 x 227 x 20mm | 624g
  • Huber Hans
  • German
  • 1. Aufl.
  • 3456854080
  • 9783456854083