Deutschlands Wahre Politische Mission (Classic Reprint)

Deutschlands Wahre Politische Mission (Classic Reprint)

By (author) 

Free delivery worldwide

Available. Dispatched from the UK in 4 business days
When will my order arrive?

Description

Excerpt from Deutschlands Wahre Politische Mission Jedes Wesen, durch sein Konnen definiert, stellt eine Naturkraft dar, die ihrerseits dem moglichen Wollen Macht gibt und dessen richtig erkannten Zielen den Charakter eines Naturrechtsanspruchs verleiht; hier wurzelt der Wahrheitsgehalt der Idee eines Rechts des Starkeren. In diesem Sinne rechtfertigt Herrschens konnen Eroberungswillen vor Gott und Menschheit, trotz aller abstrakten Moral. Wie das Weib jedem, der Liebe zu wecken wei, uber alle Normen hinweg das Recht zum Geliebtwerden zugesteht, dem aber aber: kennt, dem jene Fahigkeit fehlt, welche Rechtsvorstellung nichts anderes bedeutet als die moralisch gedeutete Anerkennung eines naturlichen Kraftegleichgewichts, so schafft starker Wille unter Willensschwacheren so: wohl Folgebereitschaft als die Zustimmung zu ihr, so ordnen sich Unselbstandige nicht allein mit Notwendigs keit und Wohlgefuhl, sondern auch mit dem Bewuts sein, da dies so rechtmaig ist, dem geborenen Herrn unter. Dessen Dasein hat unmittelbar werbende Kraft im Sinn seines Willens. Auf diesem naturlichen Krafte: gleichgewichtsverhaltnis allein beruht jenes Recht zu Machtverschiebungen, das laut Instinkt; oder Geschichts; urteil im einen Fall besteht, im anderen nicht, und dessen Ableitung aus abstrakt moralischen Voraussetzungen niemals gelingen will. Dieses lebendige Rechthat aber von jeher alle anerkannte Rangordnung zwischen Menschen und Staaten bestimmt. Roh ausgedruckt, ist es das be' ruchtigte Recht des Starkeren, und zwischen rohen Menschen und Volkern erschopft sich sein Sinn, zur Befriedigung aller Teile, auch wirklich im Recht der physischen oder materiellen Uberlegenheit. Aber indem das Bewutsein sich vertieft und die Seele sich differem ziert, subtilisiert sich auch jener Sinn. Wie schon das halb: enttierte Weib im Vergewaltiger keinen rechtmaigen Herrn mehr sieht, so genugt fur das Bewutsein der heutigen Volker Europas physisches Ubergewicht oder das Faktum vorhandener Macht nicht zur Begrundung eines Herrschaftsrechts. Materiell erobern darf nur, wer es auch moralisch vermag, herrschen allein, wer dessen fahig ist: so urteilt das moderne Bewutsein. In diesem Verstand erscheinen politischer Wille und politisches Konnen als unerlaliche Vorbedingungen einer politischen Weltmission. Diese nun fehlen den Deutschen. Deshalb mute ihr politischer Ausbreitungs: drang, zumal in Anbetracht ihrer ungeheuren materiellen Macht, bei allen anderen Volkern die starksten Gegen: bewegungen hervorrufen. About the Publisher Forgotten Books publishes hundreds of thousands of rare and classic books. Find more at www.forgottenbooks.com This book is a reproduction of an important historical work. Forgotten Books uses state-of-the-art technology to digitally reconstruct the work, preserving the original format whilst repairing imperfections present in the aged copy. In rare cases, an imperfection in the original, such as a blemish or missing page, may be replicated in our edition. We do, however, repair the vast majority of imperfections successfully; any imperfections that remain are intentionally left to preserve the state of such historical works.show more

Product details

  • Paperback | 74 pages
  • 152 x 229 x 4mm | 109g
  • Forgotten Books
  • United States
  • German
  • , black & white illustrations
  • 0243074743
  • 9780243074747