Des Schweizerlands Geschichten Fur Das Schweizervolk

Des Schweizerlands Geschichten Fur Das Schweizervolk

By (author) 

List price: US$17.62

Currently unavailable

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

This historic book may have numerous typos and missing text. Purchasers can usually download a free scanned copy of the original book (without typos) from the publisher. Not indexed. Not illustrated. 1822 edition. Excerpt: ...Den erfien Vertrag diefer Art machte der Konig von Frankreich (in den Jahren 14,79-und--L480) mit den Eidsgenoffen in Luzern. Nachher warb das Haus Oefierreich um Lohnfoldaten (1499), desgleiclyen thaten die Filrfien in Italien und fpiiterhinauciz andere; ja felbfr der Papft zu Rom miethete fich. (1503) eine Leibwacizt von Schweizern. Das that zuerft Papfi Julius ll, der gern Krieg fiihrte. c- ---_ " Solches Wefen brachte aber viel Verderben ins Schweizerland. Wohl mancher Acker lag brach und mancher Pflug liand fiill, weil der Mann drauffen im Lohn-Krieg war. und kam er lebendig zurlick bracht' er fremde Seuche und Lafier mit und vergiftete durch bofe Sitten die unverdorbenem-dieweil er im Kriege wenig Tugend gelernt hatte. _ Nur die _Sohne der Vornehmen und Rathsherren bekamen die_ Hauptmanns-und Oberfien-Stellen, und machten fich Geld, wodurch fie dann wieder im Lande Einfluss und Anfehen vergrossern konnten) um die uebrigen niederzudriicken. Sie lieffen fich auch aus Hoch.: much und Eitelkeit adeln, und von den Konigen Ordensbander geben, und meinten dann, das bedeute etwas und fie feien etwas mehr, als andereSchweizer.---" Als die Konige folche gemeine Thorheit und Geldfucht der Eidsgenoffen erkannten, brauchten fie diefelbe zu ihremeVor. Theil) fchickten Gefandte in die Sciuoeiz, machten fich Anhang, vertheilten Gefchenke, gaben ihren Anhangern im Rath Gna dengehalte und Jahrgelder, und dafiir waren die Rathsherrezi dann der auslandifcizen Fiirfien ergebene Diener..Da war ein Kanton franzofifclp, der andere mailandifch, der eine venetia. xnifch, der andere fpanifch gefinnt, eidsgenoffifch aber felten einer. Das gereichte den Eidsgenoffen zu.show more

Product details

  • Paperback
  • 189 x 246 x 4mm | 159g
  • Rarebooksclub.com
  • United States
  • English
  • black & white illustrations
  • 1236918002
  • 9781236918000