Der ambulante Schlachthof oder wie man Politiker wieder das fürchten lehrt

Der ambulante Schlachthof oder wie man Politiker wieder das fürchten lehrt : Die letzen Geheimnisse der Bundesrepublik

By (author) 

List price: US$21.22

Currently unavailable

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

Schmidt, Brandt, Augstein, Prinz Charles, Lambsdorff, Strauß, Barzel und Co. Spiegel-Journalist Dirk Koch, der die Flick-Affäre aufdeckte, plaudert aus dem Nähkästchen und liest seinen heutigen Kollegen die Leviten. Die Gegenseite wird frech. Die Gegenseite, die Staatsmacht, hät ihre lästigen Kontrolleure, die Journalisten, für ge schwächt. Sie meint, sie könne es sich inzwischen heraus nehmen, unter Vorwänden die Presseleute und erst recht ihre Informanten in Regierungen, Behörden und Parlamen ten mit Gefängnisstrafen einzuschüchtern. Das hat es seit der Spiegel- Affäre 1962 wegen angeblichen Landesverrats so nicht mehr gegeben. Es stimmt, der Stand des Journalisten ist geschwächt: Redak tionen werden verkleinert, Zeitungstitel zusammengelegt, Auflagen und Zuschauerzahlen sinken wegen des veränderten Medienkonsums insbesondere jüngerer Leute. Aber tragen nicht Journalisten Mitschuld am Niedergang des Gewerbes? Hätten sie mehr Interessantes zu bieten, wäre das vom Infor mationseinheitsbrei übersättigte Publikum nicht wieder zu locken? Es wird zu wenig und zu wenig gut recherchiert.show more

Product details

  • Hardback | 190 pages
  • 133 x 211 x 22mm | 319g
  • Westend
  • German
  • mit zahlreichen Fotos
  • 3864891248
  • 9783864891243

Review Text

"Interessante und unterhaltsame Lektüre, nicht nur für Journalisten." Michael Sontheimer, tazshow more