Der Winter singt - es ist ein Schreien
21%
off

Der Winter singt - es ist ein Schreien : Ausgewählte Gedichte 1910 - 1925

By (author)  , Translated by 

Free delivery worldwide

Available. Dispatched from the UK in 3 business days
When will my order arrive?

Description

Sergej Jessenin gilt als Inbegriff des russischen Dichters: wortmächtig und reich an Bildern kommen seine Verse daher, urwüchsig, unverkrampft, wie selbstverständlich in ihrer Schlichtheit. Schon als Fünfzehnjähriger hört er den Winter singen, ja schreien. Zunächst bewegt sich Jessenins Lyrik in dörflicher Idylle, wird gespeist von seiner Liebe zur ländlichen Natur. Die umwälzenden Ereignisse der Oktoberrevolution rufen neue, ungebärdige Töne wach, beflügeln seine Phantasie zu kühnen Visionen. Im Poem Inonien (entstanden im Januar 1918) lesen wir: "Her die Welt! Ich will geschmeidig / Packen sie, sie umzustülpen. / Und acht Flügel schwinge weit ich / Wogende Gewitterstürme". Im naturliebenden Dorfdichter steckt auch der zügellose Bohèmien der Moskauer Kneipen - dieser Widerspruch bestimmt lebenslang seine Existenz. Vergebens versucht er, die "schwarze Kröte und die weiße Rose" zu verbinden.show more

Product details

  • Hardback | 184 pages
  • 141 x 213 x 12mm | 204g
  • Leipziger Literaturverlag
  • German
  • 3866601026
  • 9783866601024