Der Rebell
12%
off

Der Rebell

Free delivery worldwide

Available. Dispatched from the UK in 3 business days
When will my order arrive?

Description

Friedrich von Oppeln-Bronikowski wurde 1873 in Cassel geboren, als Spro einer alten Soldatenfamilie, deren Ahnengesichter in seinem Speisezimmer taglich auf ihn herabsahen. Sein Vater war ein hoher Offizier; ohne seine poetische Neigung hatte Friedrich von Oppeln es vielleicht weit in der Welt gebracht. Das Kadettenkorps verlie er mit Kaisers Belobigung und trat in das Kavallerieregiment seiner Vaterstadt ein. 1892 wurde er Offizier; 1896 mute er infolge eines schweren Dienstunglucks in der Reitbahn seinen Beruf aufgeben und seine Pensionierung nachsuchen. Die Folgen dieses Unfalls haben ihm noch jahrelang nachgehangen. Unter den erschwerendsten Umstanden mute der Dreiundzwanzigjahrige einen neuen Beruf suchen, oder vielmehr zunachst sich wieder auf die Schulbank setzen: er absolvierte post festum das, was ihm am Maturum fehlte, Lateinisch und Griechisch, und studierte sechs Semester in Berlin: Kunstwissenschaft, Romanistik, Altphilologie. Da brach seine erschutterte Gesundheit unter Arbeitslast und Sorgen aller Art zusammen. Nur die jahrelange liebevolle Pflege seiner Frau und dann ein sehr langer Aufenthalt im Suden gab ihm die alte Schaffenslust wieder. Auere Erfolge traten hinzu, anfangs mehr der Not als dem eignen Trieb gehorchend, spater aber mehr und mehr aus Liebe zur Sache, verdeutschte Oppeln-Bronikowski franzosische Werke ernsten Inhalts und fuhrte Schriften von Maeterlinck, Rodenbach, Rostand, Maupassant, de Regnier, Beyle-Stendhal, den Brudern Lichtenberger u.a.m. - im ganzen jetzt 25 Bucher - in Deutschland ein. Den ersten groen Erfolg brachte Monna Vanna (1902). Seitdem hat der Autor auch viele Vortrage uber franzosische Literatur - insbesondere Maeterlinck - in ganz Deutschland gehalten. Reproduktion des Originals, angepasst an die neue Rechtschreibungshow more

Product details

  • Paperback | 224 pages
  • 148 x 210 x 13mm | 299g
  • Outlook Verlag
  • German
  • Illustrations, black and white
  • 3864036658
  • 9783864036651