Der Fall Böcklin

Der Fall Böcklin

By (author) 

Free delivery worldwide

Available. Dispatched from the UK in 2 business days
When will my order arrive?

Description

Julius Meier-Graefe (1867 1935) studierte zunächst in München Ingenieurwissenschaften, ehe er 1890 nach Berlin übersiedelte und sich ausschließlich kunsthistorischen und kritischen Studien widmete. Zusammen mit dem Schriftsteller Otto Julius Bierbaum gründete er 1895 die Zeitschrift Pan, dem wichtigsten Wegbereiter des Jugendstils in Deutschland. Die 1905 veröffentlichte Streitschrift "Der Fall Böcklin" war bei ihrem Erscheinen heftig umstritten und brachte Meier-Graefe, der zumeist in Paris lebte und sich besonders für den französischen Impressionismus einsetzte, den Vorwurf der Polemik gegen die "deutsche Kunst" ein. Meier-Graefe gilt als einer der versiertesten Kenner der Kunst des 19. Jahrhunderts und der frühen Moderne. Seit 1930 lebte er in Südfrankreich und verstarb 1935 in Vevey in der Schweiz. Nachdruck der 1905 in Stuttgart erschienenen Erstausgabe.show more

Product details

  • Paperback | 284 pages
  • 128 x 202 x 14mm | 359.99g
  • Europäischer Literaturverlag
  • German
  • 1. Aufl. Nachdr. d. Ausg. v.1905.
  • 3862676110
  • 9783862676118