Denken Glauben Dichten Deuten
11%
off

Denken Glauben Dichten Deuten : Anlässlich des 100. Geburtstags von Hermann Mörchen

By (author)  , Edited by  , Edited by 

Free delivery worldwide

Available. Dispatched from the UK in 4 business days
When will my order arrive?

Description

Der Frankfurter Philosoph H. Mörchen war eine sehr vielseitige Denker-Persönlichkeit. Das beweisen seine Zwiesprache nicht allein mit dem Seinsdenken seines Marburger Lehrers Martin Heidegger (Abt. Philosophie), sondern ebenso mit der hermeneutischen Theologie seines Marburger Lehrers Rudolf Bultmann (Abt. Theologie) und mit der Dichtung Rainer Maria Rilkes, des wohl bedeutendsten Dichters im 20. Jahrhundert (Abt. Poetologie), wie auch sein Dialogversuch zwischen den scheinbar unvereinbaren Denkrichtungen des Frankfurters Theodor Adorno und des Freiburgers Martin Heidegger (Abt. Dialog-Kommunikologie). Vor allem aber durchdringt Mörchens großartiges pädagogisch-didaktisches Charisma (er war bis 1971 als Studiendirektor Fachleiter für Deutsch in der Referendarausbildung) sein gesamtes Denken, Reden und Schreiben. Dies bekundet sich in Gestalt eines geradezu charismatischen Fragens, das aufs Engste verbunden ist mit einer seinsgeschichtlichen Besinnung, die beachtlich ist. Beide zusammen bilden den Motor für die faszinierende Suche einer umgreifenden Dialog-Kommunikation als Zentral-Thema seines Philosophierens, das Denken, Glauben, Dichten, Deuten in sich vereint. Somit können wir den charismatischen Frager Hermann Mörchen zu Recht als den eigentlichen denkerischen Verfechter des Prinzips "Kommunikation" und mit einem Begriff Karl Jaspers' als einen Vorkämpfer der "kommunikativen Verantwortung" bezeichnen. Es gilt, den Frankfurter Denker Hermann Mörchen neu für uns zu entdecken. Seine Hauptwerke sind: Die Einbildungskraft bei Kant (Diss. phil. 1. Aufl. 1930, 2. Aufl. 1970) Rilkes Sonette an Orpheus (1958) Macht und Herrschaft im Denken von Heidegger und Adorno (1980) Adorno und Heidegger: Untersuchung einer philosophischen Kommunikationsverweigerung (1981)show more

Product details

  • Paperback | 370 pages
  • 126 x 192 x 24mm | 396g
  • Monsenstein und Vannerdat
  • German
  • 3865822991
  • 9783865822994