Das verwahrloste Mädchen
17%
off

Das verwahrloste Mädchen : Diagnostik und Fürsorge in der Jugendhilfe zwischen Kriegsende und Reform (1945 – 1965)

By (author)  , By (author) 

Free delivery worldwide

Available. Dispatched from the UK in 4 business days
When will my order arrive?

Description

Ich hoffe, dass sich meine Zukunft besser gestaltet als die Vergangenheit schrieb 1948 eine junge Frau im Rückblick auf die leidvollen Jahre, die sie in unterschiedlichen Anstalten der Fürsorgeerziehung zugebracht hatte. Wie für viele andere Mädchen ihrer Generation waren die schwierigen Lebensumstände, unter denen sie groß geworden war, durch die Maßnahmen der damaligen Jugendhilfeeinrichtungen, die ihrer 'Verwahrlosung' entgegenwirken sollten, eher zusätzlich belastet als erleichtert worden. Die vorliegende Arbeit soll zur Beantwortung der Frage beitragen, unter welchen Umständen und mit welchen Auswirkungen junge Mädchen in der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg bis zu den Mitte der 1960er Jahre einsetzenden Reformen in Einrichtungen der Erziehungshilfe eingewiesen worden sind. Dabei liegt das Augenmerk einerseits auf den Umständen, welche zur Einweisung der Mädchen geführt haben, also bei den diagnostischen Merkmalen, welche die Anordnung einer Fürsorgeerziehung oder Maßnamen Freiwilliger Erziehungshilfe nach sich zogen, wobei der Begriff der Verwahrlosung eine besondere Rolle spielt. Zum anderen geht es um die Durchführung der Ersatzerziehung selber und zwar mit Blick auf die spezifischen pädagogischen Ziele, in denen sich vor der Reform der Heimerziehung das damals vorherrschende Weiblichkeitsbild in der Erziehung der Mädchen niedergeschlagen hat bzw. niederschlagen sollte.show more

Product details

  • Paperback | 244 pages
  • 147 x 212 x 17mm | 364g
  • Budrich
  • German
  • m. Abb.
  • 3866490372
  • 9783866490376