Das geheime Prinzip der Liebe
7%
off

Das geheime Prinzip der Liebe

By (author)  , Translated by  , Read by  , Read by  , Read by  , Read by 

Free delivery worldwide

Available. Dispatched from the UK in 3 business days
When will my order arrive?

Description

Vor dem Hintergrund des besetzten Paris erzählt Hélène Grémillon mitreißend von einer bedingungslosen
Liebe und von einer Frauenfreundschaft, die in Hass umschlägt.
show more

Product details

  • CD-Audio
  • 130 x 144 x 25mm | 209g
  • German
  • 3455307450
  • 9783455307450

Review Text

"Ein Beziehungsdrama, fesselnd wie ein Krimi: In ihrem großartigen Debüt erzählt Grémillon mit viel Gespür für Dramaturgie eine Geschichte von Liebe, Hass und Misstrauen." Sabine Glaubitz Brigitte, 07.2012
show more

About Helene Gremillon

Stephan Benson, Jahrgang 1964, spielte an renommierten Theatern wie dem Schauspielhaus Zürich und dem Thalia Theater Hamburg. Der facettenreiche Darsteller ist in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen zu sehen (u.a. "Tatort"). Stephan Benson ist ein vielbeschäftigter Sprecher. Er lebt in Hamburg.

Marion Breckwoldt (geboren 1957 in Hamburg) übernahm nach ihrer Schauspielausbildung erste Engagements am Burgtheater Wien sowie an den Münchner Kammerspielen und blieb dann zwölf Jahre am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg. Danach kehrte sie für vier Jahre an die Münchner Kammerspiele zurück. Seit 2005 arbeitet Breckwoldt wieder als festes Ensemblemitglied am Deutschen Schauspielhaus. Neben ihren Theatererfolgen ist sie auch in zahlreichen Kino- und TV-Filmen zu sehen und ist mit ihrer markanten Stimme eine gefragte Hörbuchsprecherin. 2005 wurde sie als beste Interpretin ausgezeichnet, außerdem spricht sie im Bremer "Radio Tatort" die Ermittlerin Claudia Evernich.

Hélène Grémillon wurde 1977 in Poitou (Westfrankreich) geboren. Sie studierte Literaturwissenschaft, arbeitete als freie Journalistin, als Drehbuchautorin und Regisseurin und lebt heute mit dem Sänger Julien Clerc und ihrem gemeinsamen Sohn in Paris.

Claudia Steinitz, geb. 1961, lebt in Berlin und übersetzte aus dem Französischen und Italienischen u. a. Gabriele D'Annunzio, Henri-Frederic Blanc, Gerald Messadie und Jean-Christophe Rufin.

Regina Lemnitz markante Stimme kennt man nicht zuletzt durch die Synchronisation von Hollywoodstars wie Whoopi Goldberg, Roseanne Barr und Kathy Bates. Sie spielt Theater und singt, fesselt in Krimi- (Mary Higgins Clark) und Thrillerlesungen (Stephen King) und in einfühlsamen Geschichten ( Dewey und ich ).
show more