Das Rothe Haus
9%
off

Das Rothe Haus

By (author) 

Free delivery worldwide

Available. Dispatched from the UK in 3 business days
When will my order arrive?

Description

Oskar Panizza war ein literarischer Berserker. Literatur verstand er als Waffe gegen die Auenwelt. Diese quittierte seine Attacken gegen den Katholizismus, Munchen und gegen Wilhelm II. mit Buchbeschlagnahmungen, einem Jahr Einzelhaft und der Konfiszierung seines Vermogens. Am Ende wurde Panizza entmundigt und in einer Heilanstalt interniert. Dabei zahlt Panizza unumstritten zu den entscheidenden Vordenkern der Moderne. Den Psychiater wie den Schriftsteller interessierte die Innenwelt, nicht die Auenwelt. Panizzas Beitrag zur Moderne ist die provokante Thematisierung von Religion, Sexus und Wahn. Zum hundertfunfzigsten Geburtstag von Oskar Panizza setzt die edition monacensia mit diesem Band ein Zeichen. In Tagebuchauszugen und Briefen wird der Fall Oskar Panizza neu aufgerollt. Eine Auswahl an Gedichten, Szenischem und Prosatexten wurdigt sein literarisches Schaffen.show more

Product details

  • Paperback | 196 pages
  • 127 x 203 x 11mm | 218g
  • Allitera Verlag
  • German
  • Illustrations, black and white
  • 3865200222
  • 9783865200228

About Oskar Panizza

Oskar Panizza, mit burgerlichem Namen Leopold Hermann, 1853 in Kissingen geboren, studierte nach einer kaufmannischen Ausbildung Medizin in Munchen. 1882 wurde er Assistenzarzt an der Oberbayerischen Kreis-Irrenanstalt in Munchen, widmete sich jedoch ab 1884 ganz seiner literarischen Tatigkeit. Er schrieb vorwiegend Dramen und zeitkristische Pamphlete mit heftigen Provokationen gegen Staat und Kirche. Fur Das Liebeskonzil (1884) erhielt der im konfessionellen Konflikt seiner Eltern aufgewachsene Panizza eine einjahrige Zuchthausstrafe wegen Gotteslasterung. 1896 ubersiedelte er nach Zurich, wurde aber 1898 als unerwunschter Auslander ausgewiesen. Nach seiner letzten Veroffentlichung Parisiana. Deutsche Verse aus Paris, einer grundlegenden Abrechnung mit der deutschen Obrigkeit und Wilhelm II. wurde Panizza zu einer weiteren Haftstrafe verurteilt, 1905 in eine psychiatrische Anstalt uberfuhrt. Panizza starb 1921 in Bayreuth.show more