Das Pilates-Lehrbuch

Das Pilates-Lehrbuch : Matten- Und Gerateubungen Fur Pravention Und Rehabilitation

By (author)  , By (author) 

List price: US$59.99

Currently unavailable

We can notify you when this item is back in stock

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

Das Pilates-Buch furdie Profis: Hintergrundinfos und umfassendes Praxiswissen zum Einsatz des Pilates-Konzepts in Pravention und Therapie.Zu den Grundlagen gehoren u.a.die Pilates-Prinzipien (Breathing, Centering, Flow, Precision, Concentration, Control, Coordination).Im umfangreichen Praxis-Teilwerden alle Techniken und Ubungen (Matten- und Geratetraining) mitFotosequenzen zum detaillierten Bewegungsablauf und genauer Anleitung und Erlauterungjeder Ubungvorgestellt. Patientenbeispiele veranschaulichen Behandlungsablaufe und therapeutische Effekte der Pilates-Konzepts beiverschiedenen Krankheitsbildern, und Stundenbilder geben konkrete Anregungen fur die Gestaltung von Kurseinheiten in praventiv ausgerichteten Kursen. Ein Muss furPilates-Profis: Physiotherapeuten, Sportlehrer, Trainer ..."
show more

Product details

  • Hardback | 310 pages
  • 198 x 264 x 20mm | 930g
  • Springer-Verlag Berlin and Heidelberg GmbH & Co. K
  • Berlin, Germany
  • German
  • 2012 ed.
  • Bibliography; 24 Tables, color; 781 Illustrations, color
  • 3642207790
  • 9783642207792

Table of contents

1 Einleitung.- 2 Historisches - 3 Das Pilates-Konzept.- 4 Pilates in der Prävention: Grundlagen.- 5 Die Übungen. - 6 Stundenbilder.- 7 Pilates in der Therapie: Grundlagen. - 8  Pilates in der Therapie: Anwendung. - 9 Pilates in der Therapie: Krankheitsbilder/Patientenbeispiele.- 10 Motorisches Lernen und Pilates-Training. - 11 Anleitung und spezifisches Unterrichten. - 12 Formelle Grundlagen der Anwendung des Pilates-Trainings. - 13 Literatur. - 14 Anhang: Glossar, Anatomische Lage- und Richtungsbezeichnungen, Wissenschaftliche Arbeiten, Nützliche Kontakte und Adressen.
show more

About Verena Geweniger

Verena Geweniger, Jahrgang 1951, unterrichtete nach Abschluss ihres Sportstudiums an Deutschen Auslandsschulen in Sudamerika und lernte dort in den 80er Jahren in einem Ballettstudio die Pilatesabfolgen als Floorwork zu schatzen. Nach ihrer Ruckkehr nach Deutschland eroffnete sie 1987 ein Studio fur funktionelle Gymnastik bei Darmstadt. Uber den Hersteller der Balanced Body Pilates-Gerate, Ken Endelman (Kalifornien), lernte sie 1997 Alexander Bohlander kennen und absolvierte seinen ersten Pilates-Ausbildungslehrgang in Koln, mit Elizabeth Larkam und Brent Anderson. In den folgenden Jahren vertiefte sie ihr umfangreiches Ubungsrepertoire u.a. durch Aufenthalte bei Alan Herdman in London, bei Vertretern der Pilates- Klassik in New York und dem Polestar-Ausbildungszentrum in Miami. 2001 nahm sie an der Grundung des amerikanischen Pilates-Verbands (PMA) teil und unterrichtete fur die PMA ihr Pilates-Bodenprogramm. Durch zahlreiche Veroffentlichungen hat sie entscheidend dazu beigetragen, Pilates in Deutschland zu etablieren. Auf ihre Initiative wurde 2006 der Deutschen Pilates Verband e.V. gegrundet, dem sie seitdem als Prasidentin vorsteht.

Alexander Bohlander, Jahrgang 1964, ist eine ausgewiesene Kapazitat im Pilates-Training in Europa und uber dessen Grenzen hinaus. 1991 als Physiotherapeut beginnend, qualifizierte er sich 1995 zum Heilpraktiker und schloss 2005 das Studium der Osteopathie ab. Er war Mitbegrunder der ersten medizinischen Einrichtung, die Pilates-Training in Therapie und Rehabilitation in Deutschland integrierte. 1998 eroffnete er seine Praxis in Dormagen, in der ein kleines Pilates-Studio eingerichtet ist . 2000 grundete er die Ausbildungsfirma Polestar in Deutschland und begann federfuhrend fur Europa, Ausbildungen mit Dozenten aus USA anzubieten. 2002 eroffnete er das Gesundheitszentrum SPRINGS in Koln, das sowohl das volle Spektrum des Pilates-Trainings als auch ganzheitliche Therapie anbietet. 2009 wurde SPRINGS um eine Niederlassung in Koln erweitert. Als Dozent ist Alexander Bohlander weltweit tatig, durch seinen ganzheitlichen Ansatz pragte er massgeblich die Entwicklung des Pilates-Trainings in Therapie und Pravention."
show more