Das Loebenliche Buche Von Floren Und Von Blantschheflur; Ein Erzehlendes Gedicht Aus Dem XIII. Oder XIV. Iahrhundert. Zum Ersten Mal Aus Der Handschri

Das Loebenliche Buche Von Floren Und Von Blantschheflur; Ein Erzehlendes Gedicht Aus Dem XIII. Oder XIV. Iahrhundert. Zum Ersten Mal Aus Der Handschri

By (author) 

List price: US$33.59

Currently unavailable

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

This historic book may have numerous typos and missing text. Purchasers can download a free scanned copy of the original book (without typos) from the publisher. Not indexed. Not illustrated. 1784 edition. Excerpt: ...mir die helrTen jehen. Den mynnen lone ift befchehen. 9f Von fro wen oder von wiben. Ich muis leider hie fchriben. In cime wane dar vmbe. v. So thuon ich alfo der tumbe. Der in finre tot heit. 100 Den heren dicke worheit. Und eu weis er es doch felber niht. Wanne es ymme one lift gefchiht. In der worte mynne fin. Mir mag wol das hertze myn. f An mynnen mich betriegen. Je doch wil ich nit liegen. Ift es von mynnen das ein man. Jemer iht betiahten kan. Wie ymme me liebes wider fare. 110 Donne obe er nach wunfehe dar. Monte kommen ftille. 112 Das 111 Das in wifete der wille. So einft niht Co gutes. Dochynnen gerynges mutes. If Dicke ftce von jrer fchulden. Das mag ein man gerne dulden. Uff"Iones gedingen. Untze ymme daran gelingen. Darumbe ich der rede began, so Ich wil von m y n iicn alio ich kan. Sagen mynne mere. vi. Wie zwey kint der leben were. zic von mynnen kumberlich. Die vnder mynnern ficht a f Alfo vns die aventure zalt. das fu wurdent funft" jor alt Do von wil ich eins dings gern. Des llillent r mich alfo gewern. Das ich jemer uwer dienft iy. 30 Er fie eigen oder fry. Der des nu geiuche. Das er von difem buoche. Diie mere verneine. Obe ymme daran yhtmyfsezeme. 3f Das er verube one has. Wanne zu nuwen liften ift las. Ein vngeflilsen fynn. Dis ift myn erfte begynn. Des fol ich geniessen. 40 Nu lant uch nit vertrielsen. Das r mir das erfte vergent. Es hat Rupreht von orbent. Gedihtet jn weifchen. Mit rymen yngefelfchcn. 4f Das ich in dutfehe willen han. vu. Alfus wil ich es fohen an. If 7 Meige nach dem abrellen. So hat fin gefeilen. Was lebens ye wart. 60 Jegcuchcs jn finer art. Sus kam man dar durch fchowen. Ritter vnd frowen. Vnd die ir do warten...show more

Product details

  • Paperback | 256 pages
  • 189 x 246 x 14mm | 463g
  • Rarebooksclub.com
  • Miami Fl, United States
  • English
  • black & white illustrations
  • 1236492250
  • 9781236492258