Darwin, Huxley und die Frauen

Darwin, Huxley und die Frauen

By (author) 

List price: US$19.75

Currently unavailable

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

Charles Darwin ist vielen als Begründer der Evolutionstheorie bekannt. Aus dieser Theorie leitet sich auch der "Sozialdarwinismus" ab. Ist das berechtigt? Darwins Engagement für die Gleichheit der Menschen - Männer und Frauen aller Ethnien - ist wenig bekannt. Lassen Sie sich von dieser Seite des berühmten Biologen überraschen!

Darwins aus der Evolutionstheorie abgeleitetes Engagement für eine Gleichberechtigung der Frau stellt eine für die Mitte des 19. Jahrhunderts nahezu revolutionäre und überaus fortschrittliche Haltung dar. Die für Charles Darwin selbstverständliche Gleichheit von Mann und Frau - als gleichwertige Menschen - illustriert Rainer Willmann in diesem spannenden Buch. Das Engagement Darwins und seiner Kollegen und Zeitgenossen Thomas Henry Huxley und Alfred Russel Wallace für eine Gleichheit in Bildung und Beruf für Frauen beeindruckt auch 200 Jahre nach Darwins Geburt.
Aus dem Inhalt:

Die unbekannte Frau
Charles Darwin
Sklaverei und die Rassenfrage
Charles und Emma Darwin
Sexuelle Selektion
Darwins Kritikerinnen
Darwins Bild von der Partnerwahl
Harriet Martineau
Darwin, Feministinnen und der Kampf gegen die Vivisektion

Gleiche Rechte für alle Rassen des Menschen?

Thomas Henry Huxley
Huxleys Einsatz für die Bildung der Frauen
Frauen im Studium
Frauen in wissenschaftlichen Gesellschaften?
Evolutionsmechanismen und Ethik

Alfred Russel Wallace

Die vielen Zugänge zur Evolution des Menschen

Sozialdarwinismus
Darwin - der erste Sozialdarwinist?
Selektionsmechanismen in menschlichen Gesellschaften
in Huxleys Sicht
Eugenik
Rückschau
show more

Product details

  • Paperback | 180 pages
  • 149 x 212 x 19mm | 318g
  • German
  • m. Abb.
  • 3866492324
  • 9783866492325