Daniel Spoerri: Historia Rerum Rariorum

Daniel Spoerri: Historia Rerum Rariorum

Free delivery worldwide

Available. Dispatched from the UK in 10 business days


When will my order arrive?

Available. Expected delivery to the United States in 15-18 business days.


Not ordering to the United States? Click here.

Description

Before museums, wealthy collectors displayed eclectic assortments of artworks and natural objects in Wunderkammer, or cabinets of curiosities. Daniel Spoerri's Historia Rerum Rariorum is inspired by this precedent, and unites works from the past two decades with recent pieces.
show more

Product details

  • Hardback | 112 pages
  • 231 x 269 x 15mm | 726g
  • Bielefeld, Germany
  • English
  • Bilingual edition
  • Bilingual
  • 18 schwarz-weiße und 65 farbige Abbildungen
  • 3866788525
  • 9783866788527

About Daniel Spoerri

Feridun Zaimoglu, geboren 1964 im anatolischen Bolu, lebt seit über 30 Jahren in Deutschland. Er studierte Kunst und Humanmedizin in Kiel, wo er seither als Schriftsteller, Drehbuchautor und Journalist arbeitet. Er war Kolumnist für das Zeit-Magazin und schreibt für die Welt, die Frankfurter Rundschau, Die Zeit und die FAZ. 2002 erhielt er den Hebbel-Preis, 2003 den Preis der Jury beim Bachmann-Wettbewerb in Klagenfurt und 2004 den Adelbert-von-Chamisso-Preis. 2005 war er Stipendiat der Villa Massimo in Rom. Im selben Jahr erhielt er den Hugo-Ball-Preis, 2007 den Grimmelshausen-Preis und 2010 den Jakob-Wassermann-Literaturpreis. 2012 wurde Feridun Zaimoglu mit dem Preis der Literaturhäuser ausgezeichnet, außerdem mit dem Berliner Literaturpreis 2016 der Stiftung Preußische Seehandlung.

Ute Woltron, geboren 1966, ist freie Journalistin und arbeitet für die Tageszeitung Der Standard, den ORF Kultursender Ö1 und diverse internationale Medien. Sie pflegt einen knapp 3.000 Quadratmeter großen Garten in Niederösterreich und kämpft dabei unverdrossen gegen Dürre und kargen Boden an. Sie betrachtet diesen Grünraum, den sie schon als Kind zu bewirtschaften half, als wichtigstes Wohn- und Arbeitszimmer - und nicht zuletzt als optimalen Psychotherapeuten in den internetbeschleunigten Zeiten.

Daniel Spoerri, geboren 1930 in Rumänien, ist Mitbegründer der Künstlergruppe Nouveau Réalisme, Erfinder der Eat-Art. Er lebt in Wien und in der Toscana. In Seggiano/Toskana hat er einen Skulpturenpark eingerichtet, in dem mittlerweile 110 Installationen zu sehen sind; in Hadersdorf am Kamp/NÖ ein Ausstellungshaus mit Wechselausstellungen, die seinen Freunden gewidmet sind. Beides sind Stiftungen.
show more