Daisy Bates in der Wüste

Daisy Bates in der Wüste

By (author)  , Translated by 

Free delivery worldwide

Available. Expected delivery to the United States in 10-13 business days.


Not ordering to the United States? Click here.

Description

In langem schwarzen Rock, Bluse, Krawatte und Hut sitzt Daisy Bates auf einem Stuhl in der Wüste. Sie sieht finster aus, Furcht einflößend, stolz, traurig, ernst, sehr schön und in jeder Hinsicht so gefährlich, wie eine Frau ihres Schlags nur sein konnte. Dreißig Jahre verbringt sie bei den Aborigines in der Wüste, schließt Freundschaft mit ihnen, taucht in ihre Traditionen ein. »Kabbarli« nennen sie sie, die Großmutter.





Julia Blackburn sucht in Tagebüchern, Briefen und vergilbten Fotografien nach dem wahren Leben der Daisy Bates. Die Spuren erzählen von der roten Monotonie der Sandhügel, von einem blendend hellen Himmel und einer wütenden Sonne, die dunkle Flecken auf der Haut hinterlässt. Und von einer bemerkenswerten Frau, die alles zurücklässt, um einen neuen Weg zu begehen.
show more

Product details

  • Paperback | 252 pages
  • 126 x 188 x 22mm | 286g
  • German
  • Taschenbuchausgabe
  • 3293209025
  • 9783293209022

Review Text

»Wie ein Chamäleon wechselt Blackburn von Erzählerin zu Protagonistin, von der Gegenwart in die Vergangenheit. Ihr Text ist so lebendig und mysteriös wie die australische Wüste, in der Daisy Bates die zweite Hälfte ihres Lebens verbrachte. So plastisch und kraftvoll erzählt Blackburn Bates' Geschichte, dass es dem Lesenden bald vollkommen egal ist, was Wahrheit und was Fiktion ist. Das Porträt einer außergewöhnlichen Frau, die sich sämtlichen Konventionen widersetzte.« Per Ola Smithsonian Magazine
show more

About Julia Blackburn

Blackburn, Julia

Julia Blackburn wurde 1948 als einziges Kind des Dichters Thomas Blackburn und der Malerin Rosalie de Meric in London geboren. Neben ihren Memoiren, die unter anderem auf der Shortlist des Ondaatje-Preises standen, hat sie Romane geschrieben, für die sie bereits zweimal den Orange-Prize und 2017 den New-Angle-Prize erhielt. Sie hat zwei Kinder und lebt in Suffolk und Italien.
show more