Da war doch was . . .!?

Da war doch was . . .!? : Zugänge zur Erinnerung an Nazizeiten

  • Paperback

Currently unavailable

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

â Über Nazizeiten ist in Deutschland schon geredet worden. Aber wie? Der Staat hat das Seine getan und Geld gezahlt, nicht nur an Israel. Die Wirtschaft hat - nicht ganz freiwillig - Zwangsarbeiter entschädigt. Die Schulen haben über die jüngste Geschichte unterrichtet. Trotz allem: Wieder grassiert nationalistisches, rassistisches Denken und Handeln. Wie wenn es keine Erinnerung an die Zeit des Nationalsozialismus gäbe. Die Beiträge des Heftes fragen nach den Formen der Erinnerung an diese Zeit. Und nach den Konsequenzen für das politische Bewusstsein der Kinder und Enkelkinder jener Tätergeneration. Da war doch was ...!?
â Das Heft enthält folgende SCHWERPUNKT-Beiträge: Brigitta Huhnke: Sich erinnern oder Abwehr und Verleugnen; Björn Krondorfer: Blechhammer oder: Was habe ich mit einem jüdischen Überlebenden zu tun?; Johanna Bodenstab: Getarnte Täter; Ines Ramee: Die Suche nach dem väterlichen Blick; Ingeborg Vonholt: Playback Theater - seine Chancen für die Aufarbeitung persönlicher und gesellschaftlicher Geschichte; Bernd Boll: Die Spur des Vaters. Hinweise für Recherchen nach Familienangehörigen. FORUM-Beitrag: Joachim Weber: Helfen in Freiheit. Hannah Arendts Handlungsverständnis als Konzept helfenden Handelns.
show more

Product details

  • Paperback | 116 pages
  • m. 3 Fotos.
  • 9783893703562