Christkatholisches Neu Eingerichtetes, Verbessertes, Nach Dem Romischen Messbuche Berichtigtes, Und Merklich Vermehrtes Unterrichtungsbuch; Oder Kurze Auslegung Aller ... Episteln Und Evangelien Volume 2

Christkatholisches Neu Eingerichtetes, Verbessertes, Nach Dem Romischen Messbuche Berichtigtes, Und Merklich Vermehrtes Unterrichtungsbuch; Oder Kurze Auslegung Aller ... Episteln Und Evangelien Volume 2

By (author) 

List price: US$18.95

Currently unavailable

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

This historic book may have numerous typos and missing text. Purchasers can usually download a free scanned copy of the original book (without typos) from the publisher. Not indexed. Not illustrated. 1798 edition. Excerpt: ...Einsprechungen allzeit offen stehen, und er sich befleissen solle, durch einen tugendsamen Wandel vor Gott und den Menschen ein suser und angenehmer Geruch zu seyn, und selbst den Geruch der Tugenden gern an sich zu ziehen, und demselben nachzulaufen. Q F WK5UM warum fragt der Priester den Taufling: Wider sagest du den, Ceuftl, allen seinen Werken und aller seiner'Hoftart? Damit eilt Christ wisse, dass sein Beruf mit sich bringc, den leusiischen Eingebungen, Werken und seiner Hoffart zu wldersagen, und wider dieselben zu statten. Daher redet der heilige Ambrosius gar schon inen getauften Menschen an: Als dich der Priester gefragt hac: Widersagst du dem Teufel und alle, seinen Werken? was hast du geantwortet? Ich wi, decsage.--Wdersagest du auch der Welt, ihrer Pracht und ihren Wohssusten? wcls hast du geantwortet? Ich widersage.--Sey also deines Versprechens eingedenk, und lass es dir niemals aus dem Sinne kommen. Du hast dem Priester gleichsam deine Handschrift anstatt Gottes gegeben. Wen du einem Menschen deine Handschrift gegeben, so bleibst du ihm ja verbunden. Nun aber wird bei, ne Handschrift nicht auf Erden / sondern im Himmel aufbehalten. Sage nicht, du wissest Nichts von diesem Ver, sprechen; du ftyst folglich nicht dazu verbunden: denn dadurch wirst du nicht mehr entschuldiget, als ein Soldat, der zum Streite aufgefodert, sagen wollte, er habe Nichts davon gewusst, dass er wegen des Streitens ein Soldat geworden.-denn die Unwissenheit seines Berufs ist keine Entschuldigung, sondern ein Beweis einer strafmassigen Un, chtsamkeit. Auf dass also Keiner in einer so ucrdammlichen Un, wissenheit lebe, darum sind die Eltern und Gevat ter, l hochsshow more

Product details

  • Paperback
  • 189 x 246 x 7mm | 236g
  • Rarebooksclub.com
  • United States
  • English
  • black & white illustrations
  • 1236953703
  • 9781236953704