Chancen Und Grenzen Von Social Media Im Crm
33%
off

Chancen Und Grenzen Von Social Media Im Crm

By (author) 

Free delivery worldwide

Available. Dispatched from the UK in 2 business days
When will my order arrive?

Description

Durch die weltweite mediale Vernetzung sind mehrere 100 Millionen Menschen in Social Media aktiv; es werden t glich mehr. Die sozialen Medien werden haupts chlich zur Pflege von Freundschaften und zum Informationsaustausch ber Veranstaltungen bzw. Treffen genutzt. In Deutschland sind bereits ber 40 Millionen Menschen Mitglied in sozialen Netzwerken; die Tendenz ist steigend. Gleichwohl wird die Bedeutung von Social Media derzeit noch von vielen Unternehmen untersch tzt. Die vorliegende Bachelor-Arbeit konzentriert sich prim r auf den nationalen Markt, wird aber durch internationale Beispiele gest tzt. Der globale Markt kann und darf bei dieser Thematik nicht au er Acht gelassen werden, da seine Bedeutung f r den nationalen Markt zu gro ist. Im Rahmen des Customer Relationship Managements nimmt das Multi Channel Management durch die Etablierung und permanenten Weiterentwicklung neuer, haupts chlich elektronischer Kan le eine immer wichtigere Rolle f r Unternehmen ein. Grund hierf r ist, dass die Nutzung der verschiedenen Kan le und Customer Touch Points das Aussch pfen der gesch ftlichen Potenziale des CRM erst erm glicht. In dieser Arbeit wird die Integration von Social Media als Kanalb ndel ber das Multi Channel Management in das Customer Relationship Management untersucht. Im Verlauf werden anhand von Beispielen Chancen und Grenzen f r eine m gliche Social Media-Implementierung in das unternehmenseigene CRM-System aufgezeigt.show more

Product details

  • Paperback | 50 pages
  • 188 x 266 x 6mm | 140.61g
  • Bachelor + Master Publishing
  • United States
  • German
  • 1. Aufl.
  • m. 3 Abb.
  • 3863411552
  • 9783863411558

About Nico Dittelbach

Nico Dittelbach, B.A., wurde 1983 in Osterode am Harz geboren. Während seiner Ausbildung und Tätigkeit als Bankkaufmann betreute und unterstützte er diverse Marketingaktivitäten. Dadurch wurde sein Interesse für den Bereich Marketing unter Berücksichtigung ökonomischer Gesichtspunkte geweckt. Der Autor entschied sich, seine fachlichen Qualifikationen im Bereich der Wirtschaftswissenschaften mit Schwerpunkt Marketing durch ein Studium auszubauen. Das Bachelorstudium der Wirtschaftswissenschaften schloss er im Jahre 2011 erfolgreich ab. Um seine Qualifikationen auch praktisch zu erweitern, arbeitete er studienbegleitend u. a. als Marketing-Lotse seiner Hochschule und einer Handwerkskammer, als Werkstudent im Bereich Markets/Eventmanagement einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und war Gründer und Marketing & Media Consultant in einem Studentenprojekt. Fasziniert von der Entwicklung der Social Media entwickelte der Autor während des Studiums ein besonderes Interesse am Nutzen von Social Media für Unternehmen.show more