Beitrage Zur Verbesserung Des Offentlichen Gottesdienstes Der Christen Volume 1, No. 2

Beitrage Zur Verbesserung Des Offentlichen Gottesdienstes Der Christen Volume 1, No. 2

By (author) 

List price: US$15.84

Currently unavailable

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

This historic book may have numerous typos and missing text. Purchasers can usually download a free scanned copy of the original book (without typos) from the publisher. Not indexed. Not illustrated. 1786 edition. Excerpt: ...auch an den offentlichen Busstagen naclidrucklich bestraft. AberdieGerNachdruck muse nicht durch Schclten und Poltern, sondern in, deutlicher, wahrerund moglichst lebhafterar, sieliunj dr Folgen des Latters geiughtardeni.' IIV "kue barc ihaney-Wie manche Gedanken und Ausdruefie sinrd darin anstoseig, und wie ermudend' und ekolhaft muss jedem Saenger oder Zuhorer von Gestlhl die ewige Wiederhofting des hi1f uns lieber Herre Gott--erhore uns lieberHeire Gott u. f. f." werden! Wenn nun vollends Chor nd Gemeine die Melodcy nicht recht inne haben, oder wenri auch.der Gefang so langsam hergcleyert wird: was kann da fur wahre Erbauung herausko-mmen?: In diesem Fall iits doeh noch ertraglieher, wenn der Prcdiger die Liraney bloss von der Kanzel oder vpr dem Altar berlieset. Uebrrgens habe ich wider dergleichen feierlichen wechselscitigen Gesang ari diesem Tage, wenn nur der Inhalt zweckmscsfig und die Melodie sangbar ist, eben nichtseir. zuwenden-Vielmclir glaube ich, dass es!nichc nur am Busstage r sondern auch an Dank-und Festtagen viele Ennunterung schaffen konnte, wenn dergleichen passende Gesaenge vom Chor und der Gemeine wechselsweiseangefltinmtwur'den. Am schickliohflen konnte dies zu Ende des Gottesdiensts geschehn. Dabey versteht fichs von selbst, dass der Komponist die Busstagslitaney anders zu setzen habe, als einenLoboder Festgesang, Eine sonderbare Gewohnheit. i i H 5 scheints US scheints mir dagcgen zu feyn, dass die Orgelan dresem Tage an den mebresten Orten nicbt gespielt weiden darf. Allenfalis dampfe man die Musik in etwas, wenn ja dieser Punkt mit andern Gebraeuchen in einer gewiffen...show more

Product details

  • Paperback
  • 189 x 246 x 2mm | 77g
  • Rarebooksclub.com
  • United States
  • English
  • black & white illustrations
  • 1236874986
  • 9781236874986