Beichte und Selbstreflexion

Beichte und Selbstreflexion : Eine Sozialgeschichte katholischer Bußpraxis im 20. Jahrhundert. Dissertationsschrift

  • Paperback
By (author) 

List price: US$56.22

Currently unavailable

We can notify you when this item is back in stock

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

In der ersten Jahrhunderthälfte spielte die Beichte eine bis dahin nie gekannte Rolle im kirchlichen Leben. Am Ende des Jahrhunderts schwand ihre Bedeutung für die Gläubigen fast vollständig. Vor dem Hintergrund dieser Entwicklung setzt sich Scheule anhand brieflicher Quellen mit dem Verhältnis von Beichte und Autobiografie auseinander und gibt Einblicke in die subjektiven Aspekte katholischer Bußpraxis im 20. Jahrhundert.
show more

Product details

  • Paperback | 361 pages
  • 9783593370224

Table of contents

Teil I
Forschungsinteresse und Methodologie

1. Beichte und Autobiographie - das Forschungsinteresse

2. "Geschichtsinteressierte" versus "textinteressierte" Autobiographieforschung
2.1 "Geschichtsinteressierte" Autobiographieforschung
2.2 "Textinteressierte" Autobiographieforschung
2.3. Zwischenzusammenfassung
3. Methodologie und Methode der vorliegenden Arbeit
3.1 Exkurs: Die Wiener "Dokumentation lebensgeschichtlicher Aufzeichnungen (Doku)"
3.2. Populare Autobiographik versus narratives Interview
3.3. Die Autobiographische Kommunikation
3.3.1 Der Schreibaufruf: Doppelte Kontingenz und ihre Reduktion
3.3.2 Die autobiographische Kommunikation: ein mehrstelliger Selektionsprozeß
3.3.3 Kriterien und Programme autobiographischen Verstehens
3.3.4 Beobachtung der biographischen Kommunikation
3.3.5 Verallgemeinerungsfähigkeit
3.3.6 Geschichte im Singular?
3.3.7 Kontrastiver Vergleich und Musterbildung

4. Zwischenzusammenfassung

Teil II
Texte und Kontexte

5. Makrokontext
5.1. Makrokontext I: Theologie- und Frömmigkeitsgeschichte
5.1.1 Grundproblem, erste Lösungsansätze: die Spätantike
5.1.2 Extrovertierte Tarifbuße: die iroschottische Mission
5.1.3 Wende zur Innerlichkeit: Petrus Abælardus
5.1.4 Beichte, Verhör, Kirchenzucht: die Reformatorischen Kirchen
5.1.5. Beichte in sakramentaler Vollgestalt: das Tridentinische Zeitalter
5.1.6 Autobiographie des Sündigens: die Generalbeichte
5.1.7 Ansteigende Beichthäufigkeit: 19. und 20. Jahrhundert
5.1.8 Beichte in der Krise: die Gegenwart
5.1.9 Zwischenzusammenfassung
5.2. Makrokontext II: Wirtschafts- und Sozialgeschichte
5.1.2 Bauern, Knechte, Mägde
5.2.2 Armut und Arbeitslosigkeit der Zwischenkriegszeit
5.2.3. Krieg und Elende
5.2.4 Wachsender Wohlstand, Vollbeschäftigung
5.2.5 Zwischenzusammenfassung
6. Texte: Kindheitsbeichten, Kindernöte
7. Kontext: Kindheitsbeichten, Kindernöte
7.1 Erstbeichte und Erstkommunion
7.2 Probleme mit dem Nüchternheitsgebot
8. Texte: Beichte und Jugend - Sechstes und Viertes Gebot
9. Kontext: Beichte und Jugend - Sechstes und Viertes Gebot
9.1 Probleme mit dem Sechsten Gebot
9.2. Probleme mit dem Vierten Gebot
10. Texte: Beichte im Erwachsenenalter - Ehesorgen, Ehebruch
11. Texte: Beichte im Erwachsenenalter - Abtreibungen
12. Texte: Beichte im Erwachsenenalter - Skrupulanz
13. Texte: Beichte im Erwachsenenalter - Klosterleben
14. Texte: Gelingende Beichten im Erwachsenenalte
15. Kontext: Beichte im Erwachsenenalter
15.1 Sexualität, Ehe, Verhütung
15.2 Abtreibung
15.3 Skrupulanz
15.4 Klosterleben
16. Texte: Psychotherapie statt Beichte
17. Texte: Geistliches Gespräch statt Beichte
18. Texte: Auswahlchristentum
19. Kontext: Psychotherapie, Geistliches Gespräch, Auswahlchristentum - die Beichte am Ende?
19.1 Psychotherapie statt Beichte
19.2 Geistliches Gespräch statt Beichte
19.3 Auswahlchristentum
20. Texte: Spuren von Beichtbrauchtum
21. Kontext: Spuren von Beichtbrauchtum

Teil III
Beobachtungen

22. Beobachtungen erster Ordnung: Beichte
22.1 Zwischenzusammenfassung
22.2 Herrschaftsinstrument versus Zufluchtsort
22.3 Repression versus Dispositiv
22.4 Interne versus externe Kontrolle
22.5 Positive Beichterfahrungen versus positive Beichtvatererfahrungen
22.6 Eigensinniger versus reduktiver Volkskatholizismus
22.7 Übergeneralisierte versus unterbestimmte Religiosität
23. Beobachtungen zweiter Ordnung: Autobiographie
23.1 Zwischenzusammenfassung
23.2 Endogene versus exogene Schreibmotivation
23.3 Paradigmatische versus narrative Bewältigungsstrategien
23.4 Positiv versus negativ werthaltiger Endpunkt
24. Zusammenfassung: Beichte und Autobiographie
show more

Review Text

Uneingelöste Potentiale der Busspraxis
"Die (in der Geschichte des Christentums singuläre) Beichthäufigkeit in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts ist noch nicht Indiz für eine fruchtbare Buss- und Umkehrpraxis. In dieser Hinsicht stellt die sozialgeschichtliche Studie zur katholischen Busspraxis im 20. Jahrhundert, die Rupert Scheule als theologische Dissertation vorgelegt hat, einen heilsamen Stachel dar." (Theologie und Seelsorge, 22.12.2002)

Beichte und Selbstreflexion
"Die Studie vermittelt ungemein dichte und überzeugend interpretierte Einblicke in die subjektive Verarbeitung des Beichtgeschehens und sie wird dafür künftig von jedem an der katholischen Frömmigkeit im 20. Jahrhundert interessierten Historiker konsultiert werden müssen." (Archiv für Sozialgeschichte, 12.03.2003)
show more

About Rupert M. Scheule

Rupert M. Scheule, Dr. phil., arbeitet als Wissenschaftlicher Mitarbeiter für Christliche Sozialethik an der Universität Augsburg. Er ist Mitglied der »Dokumentation lebensgeschichtlicher Aufzeichnungen« am Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Universität Wien.
show more