Auswirkungen Von Bodenrechtswandel Auf Ressourcennutzung Und Wirtschaftliches Verhalten Von Kleinbauren In Niger Und Benin

Auswirkungen Von Bodenrechtswandel Auf Ressourcennutzung Und Wirtschaftliches Verhalten Von Kleinbauren In Niger Und Benin

By (author) 

Free delivery worldwide

Available. Dispatched from the UK in 3 business days
When will my order arrive?

Not expected to be delivered to the United States by Christmas Not expected to be delivered to the United States by Christmas

Description

Der Autor wurde 1998 fur die Arbeit mit dem Josef-G.-Knoll-Wissenschaftspreis fur Ernahrungssicherung der Eiselen-Stiftung in Ulm ausgezeichnet.
Die Arbeit befasst sich mit den Veranderungen des landlichen Bodenrechts in Westafrika am Beispiel von Niger und Benin. In beiden Landern sind derzeit umfangreiche Reformen im Bereich der Bodenrechtspolitik in der Diskussion. Die Ergebnisse aus der fast zweijahrigen Feldforschung zeigen, dass die lokalen Bodenrechtssysteme von einer erstaunlichen Komplexitat und Heterogenitat sind. Die Behauptung, dass die Rechte von Landeigentumern in diesen Systemen aufgrund fehlender Landtitel generell unsicher sind und deshalb Investitionen in langfristige Bodenverbesserungen verhindern, kann durch die Arbeit nicht bestatigt werden. Dagegen zeigt der Autor, dass die Nutzungsrechte von Nichteigentumern unter wachsendem Bevolkerungsdruck von erheblichen Einschrankungen und zunehmender Unsicherheit gepragt sind. Zu den am starksten benachteiligten Gruppen innerhalb der lokalen Bodenrechtssysteme gehoren Pachter, Frauen sowie nomadisierende Tierhalter. Zur Sicherung der Rechte von Nichteigentumern sind Landregistrierungsprogramme kein geeignetes Instrument. Nur in der Umgebung urbaner Zentren, wo stadtische Aufkaufer den Bodenmarkt nahezu monopolisiert haben, ist eine Landregistrierung okonomisch und sozial vertretbar."
show more

Product details

  • Hardback | 290 pages
  • 146 x 208 x 20mm | 430g
  • Bern, Switzerland
  • German
  • New edition
  • Neuausg.
  • Illustrations, unspecified
  • 3631347820
  • 9783631347829

Table of contents

Aus dem Inhalt: Wandel der Bodenrechtssysteme in Westafrika bei wachsendem Bevölkerungsdruck - Bodenrechtsunsicherheit und langfristige Investitionen - Eigentums- und Nutzungsrechte an Land - Bodenmarkt - Landnutzungskonflikte - Management der natürlichen Ressourcen - Bodenrechtspolitik - Landreform.
show more

About Andreas Neef

Der Autor: Andreas Neef, geboren 1965 in Stuttgart, studierte an der Universitat Hohenheim Agrarwissenschaften mit dem Schwerpunkt Wirtschafts- und Sozialwissenschaften des Landbaus. Die Feldforschung zu dieser Arbeit fuhrte er in enger Zusammenarbeit mit dem Sonderforschungsbereich -Standortgemasse Landwirtschaft in Westafrika- durch, in dessen Rahmen er auch einen regionalen Workshop zum Thema -Soil Fertility Management in West African Land Use Systems- organisierte. Derzeit ist er als Koordinator eines neuen Forschungsschwerpunkts der Universitat Hohenheim in Bergregionen Nordthailands und Nordvietnams tatig."
show more