Ausl Nderbetreuung an Der Universit T Heidelberg Von 1928 Bis 1938
12%
off

Ausl Nderbetreuung an Der Universit T Heidelberg Von 1928 Bis 1938 : Das Akademische Auslandsamt Und Die Vergangenheit

By (author) 

Free delivery worldwide

Available. Dispatched from the UK in 3 business days
When will my order arrive?

Description

Nach den radikalisierenden Materialschlachten des Ersten Weltkrieges begann die ausw rtige Kulturpolitik in Deutschland allm hlich wieder an Bedeutung zu gewinnen. Nur war die Karikatur des tr umerischen deutschen Michels" der eines s belrasselnden Offiziers mit Pickelhaube" gewichen. Der deutschen Wissenschaft fiel es nach dem Ende des Krieges schwer, in den wieder aufgebauten transnationalen Strukturen Fu zu fassen. Aus diesem Grund wurde die Institutionalisierung des internationalen wissenschaftlichen Austausches zum probaten Mittel deutscher Kulturpolitik. Die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit nationalsozialistischer Au enpolitik produzierte Kontroversen zwischen Historikern und ehemaligen Staatsdienern. Ein aktuelles Beispiel lieferte die Unabh ngige Historikerkommission - Ausw rtiges Amt," die vom ehemaligen Au enminister Joschka Fischer (B'90/Gr ne) berufen wurde. Die Kommission ver ffentlichte im Oktober 2010 ihre Forschungsergebnisse: Das Amt und die Vergangenheit." Die vorliegende Arbeit wird aber weder eine Rezension dieses Werkes darstellen noch an die engeren Forschungsziele der Kommission in Bezug auf die Billigung und Mithilfe deutscher Diplomaten am Holocaust ankn pfen. Dennoch ist diese Arbeit vom Geiste eben jener Historikerkommission beseelt und versucht, die institutionellen Vorg nger des heutigen Akademischen Auslandsamtes in Heidelberg (AAA) zur Zeit und unter dem Einfluss des Nationalsozialismus zu beleuchten. Hierbei ist es notwendig, die Zusammenarbeit der verschiedenen Ausl nderbetreuungsstellen mit Rektorat, Reichsf hrung und Deutschem Akademischen Austauschdienst (DAAD) herauszuarbeiten. Zum Begriff der Ausl nderbetreuung" ist zu sagen, dass er in der vorliegenden Arbeit nicht nur die reale Betreuung in Form von Unterricht, Unterkunft und Unterhaltung umfasst. Vielmehr soll im Besonderen die Genese einer ideologisch-beeinflussten Amtsstruktur und einerdaraus entstehenden Problematik dargestellt werden. Diese Arbeit basiert zshow more

Product details

  • Paperback | 48 pages
  • 148 x 210 x 3mm | 68g
  • Bachelor + Master Publishing
  • United States
  • German
  • 3863414462
  • 9783863414467