Aus Trotzkopf's Ehe

Aus Trotzkopf's Ehe

By (author) 

List price: US$22.40

Currently unavailable

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

Auszug: ... ware er mein Freund nicht," gab Onkel Heinz wieder mit Nachdruck zur Antwort. Ilse amusierte sich innerlich uber die gute Meinung, die er von sich hatte, aber gleichviel; was waren seine Eigentumlichkeiten gegen seine wahre Freundschaft fur sie und ihre Familie! Er hatte nur wenige, mit denen er verkehrte, fast gar keine Freunde, war ohne Verwandte, er wurde mit der Welt ganz abschliessen und ein Einsiedler werden, wenn die Freundschaft mit Gontraus durch irgend etwas zerstort werden sollte. War es deshalb nicht auch eine heilige Pflicht, hier ein Menschenleben zu retten, das pg 115 allerdings nicht in Lebensgefahr, wohl aber in Gefahr war, sich selbst durch seine vollkommene Abgeschlossenheit in der Welt zu verlieren? Der Professor hatte nun einmal kein glattes Wesen, das den Verkehr zwar erleichtert, aber zu einem wirklichen Freundschaftsverhaltnis doch nicht ausreichend ist. Er bekannte offen und frei ins Gesicht, was er dachte, jedoch hinter dem Rucken verteidigte er seine Freunde, selbst wenn es gegen seine Uberzeugung ging. Dies alles fuhr jetzt Ilse durch den Sinn; sie fuhlte, dass sie ihm heute, in diesem Augenblicke viel, viel naher geruckt war als je zuvor, denn in solchem Masse hatte er ihr noch niemals sein Vertrauen geschenkt, so offen hatte er sein Inneres noch nicht vor ihr gezeigt. Gab es eine Wunde darin, hatte auch Onkel Heinz eine schmerzhafte Stelle? Nach Frauenart war Ilse neugierig geworden und hatte gern mehr daruber erfahren. Das beunruhigende, verwirrende Gefuhl, das sie vorhin unter seinem Blicke beschlichen hatte, war vollstandig gewichen, sonst hatte sie wohl keine Lust zu weiteren Fragen empfunden. Handelte es sich bei Onkel Heinz etwa gar um eine ungluckliche Liebe? Sie sah ihn sich daraufhin an, und wollte schon den Faden wieder aufnehmen, aber sein veranderter Ausdruck belehrte sie eines Besseren, und das war gut. Onkel Heinz sah aus wie jemand, der es bereut, seine Gefuhle zu offen gezeigt zushow more

Product details

  • Paperback
  • 189 x 246 x 3mm | 132g
  • Rarebooksclub.com
  • United States
  • English, German
  • black & white illustrations
  • 1236695224
  • 9781236695222