Angela Borgia

Angela Borgia

By (author) 

List price: US$12.67

Currently unavailable

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

Auszug: ...Geheimnisse, nur unvollstandig bewahrt. Es ist anzunehmen, dass das eine und andre der beschneiten Haupter gegenuber der qualenden Neugierde einer Frau, der eigenen oder einer andern, nicht vollkommen widerstandsfest blieb. So geschah es, dass sich uber den Prozess sowohl als uber das Leben der Bruder im Kerker eine Legende mit ziemlich deutlichen Zugen bildete, und diese erzahlte: die Verschworung sei aus sehr verschiedenen Elementen herausgewachsen. Neben einigen beleidigten oder sich vernachlassigt glaubenden vornehmen Geschlechtern, den Boschetti von San Cesario zum Beispiel, habe daran mancherlei abgehauster und auf alle moglichen Auskunfte und Einkunfte erpichter Hofadel teilgenommen. Auch unbezahlt gebliebene Kunstler, ein Maler, ein Bildhauer, ein stimmlos gewordener Hofsanger, vor allem aber der durch das Spiel zugrunde gerichtete Hauptmann der Schlosswache und ein gewisser zweideutiger Kammerer des Herzogs, der, halb in Ungnade gefallen, noch im Amte stehengeblieben war. Diesen hatte Don Ferrante mit einer hohen Summe gekauft, und dieser verriet die Verschworung, als ihm, dem Zunachststehenden, die gefahrliche Rolle zugewiesen wurde, den Herzog Alfonso auf einem Maskenballe zu erdolchen. Er warf sich ihm reuig zu Fussen und bekannte. Der Herzog geriet uber das Komplott in flammenden Zorn, und der sonst seiner Machtige vergass sich so weit, dass er dem Menschen mit einem Stocke, den er in der Hand fuhrte- der Auftritt fand in einem Garten statt-, das Haupt blutig schlug. Dann besann er sich, begnadigte ihn und betraute den Verrater mit der Rolle des Spions unter den Verschworenen. Im Palaste Ferrantes gluckte es dem Kammerer, der einwilligenden Zeilen des Blinden habhaft zu werden, die Don Ferrante den Verschworenen triumphierend mitteilte. So geriet das entscheidende Beweisstuck, Don Giulios unformliche zornige Schriftzuge, in die Hande des Herzogs, und dieser wies es dem Gerichte zu. Mit den Schuldigenshow more

Product details

  • Paperback | 44 pages
  • 189 x 246 x 2mm | 95g
  • Rarebooksclub.com
  • English, German
  • Illustrations, black and white
  • 1236685253
  • 9781236685254