Anekdoten zu einer Topographie des Zufalls

Anekdoten zu einer Topographie des Zufalls

4.35 (62 ratings by Goodreads)
By (author)  , Translated by  , Illustrated by 

List price: US$42.13

Currently unavailable

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

Am 17. Oktober 1961 hat Daniel Spoerri Tabula rasa gemacht: Alle Gegenstände, die sich um 15.45 Uhr auf seinem Arbeitstisch im Pariser Hotel Carcassonne befanden, wurden ... nein, nicht festgeklebt und in eines seiner nachmalig berühmeten Fallenbilder verwandelt, sonder durchnumeriert und dann der Reihe nach fein säuberlich beschrieben - eine Art Inventur, aus der zunächst ganz bescheiden ein kleiner Katalog zu Spoerris erster Einzelausstellung in der Galerie Lawrence entstand. Dann aber rückten Spoerris Künstlerfreunde Robert Filliou, Emmett Williams, Dieter Roth und Roland Topor auf den Plan, und die "Topographie anecdotee du hasard" wuchs sich über die Jahre zum meistverbreiteten Künstlerbuch nach 1945 aus.
show more

Product details

  • Hardback | 219 pages
  • 166 x 247 x 29mm | 564g
  • German
  • Zahlr. Illustr., Abbildungen
  • 3894012951
  • 9783894012953

About Daniel Spoerri

Daniel Spoerri, geboren 1930 in Rumänien, ist Mitbegründer der Künstlergruppe Nouveau Réalisme, Erfinder der Eat-Art. Er lebt in Wien und in der Toscana. In Seggiano/Toskana hat er einen Skulpturenpark eingerichtet, in dem mittlerweile 110 Installationen zu sehen sind; in Hadersdorf am Kamp/NÖ ein Ausstellungshaus mit Wechselausstellungen, die seinen Freunden gewidmet sind. Beides sind Stiftungen.
show more

Rating details

62 ratings
4.35 out of 5 stars
5 45% (28)
4 47% (29)
3 6% (4)
2 2% (1)
1 0% (0)
Book ratings by Goodreads
Goodreads is the world's largest site for readers with over 50 million reviews. We're featuring millions of their reader ratings on our book pages to help you find your new favourite book. Close X