Altmarkisch- Und Priegnitzisches Neu Eingerichtetes Gesang-Buch, Worin Sowohl Die Altesten Lieder Dessel. Dr. Luther ALS Auch Anderer Gottesmanner Alter Und Neuer Zeit Befindlich; Mit Genehmigung Des Konigl. Cousistorii Der Provinz

Altmarkisch- Und Priegnitzisches Neu Eingerichtetes Gesang-Buch, Worin Sowohl Die Altesten Lieder Dessel. Dr. Luther ALS Auch Anderer Gottesmanner Alter Und Neuer Zeit Befindlich; Mit Genehmigung Des Konigl. Cousistorii Der Provinz

By (author) 

List price: US$22.40

Currently unavailable

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

This historic book may have numerous typos and missing text. Purchasers can usually download a free scanned copy of the original book (without typos) from the publisher. Not indexed. Not illustrated. 1861 edition. Excerpt: ...sehr, und kann nicht sehen, dass das Heer der Holle dich betrube. 4. Ich kann und mag nicht, wie du wohl verdienet, dich verderben, ich bi und bleib Erbarme voll und halte nichts von Sterben. Denn ich bin Gott, der treue Gott, mit ichten einer a S der Rott' der bo?. Aommts gleich mit mir gar volle Licht seiner Gnaden hier auf Erden dadurch konut'erloschel werden. l2. Mein Gott: offne mir die Pforten solcher Wohlgewogenheit, lass mich allzeit aller Orten schmecken deine Sussigkeit! liebe mich, und treib mich an, dass ich dich, so gut ich kann, wiederum umfang' und liebe, und ja nun nicht mehr betrube. Paul Gerhard. Mel. Wer nur den lieben G. /?4 S attenn ich betracht' mein' 16 s! siindlichs Wesen, und dass ich doch in Gnaden bin, und wiederum in Gott genesen, so freuet sich Herz, Mnth und Sinn, und pricht: mein Jesus Hat'S verrtcht't! h lasse meinen Jesnm nicht, 2. Von, 'Jesu will ich nimmerl wanken, der mich geliebet hat vorhin, und dem Ichs einzig Hab zu danken, dass ich jetzund in Gnaden bin, daher ihm Mund und Herz verspricht: ich lasse meinen Jesum Nicht. S. Ich lass ihn nicht, ich will ihn halten, eo geh mir druber, wie es geh, ich lasse meinen Jesum walten, bei dem ich in Genaden steh, was mir auch immer drum geschieht! ich lasse meinen Jesnm imt. 4. Er lasst mich nicht, sol ich ihn lassen? o nein! mein Jesu bleibet mein; ich will ihn immer starker fassen und schliessen in mein Herz bis ans Leben, weil ja die Welt nur Bosheit ubt, mein Jesus wird mir'S wieder geben, den meine ganze Seele liebt! ich leb' und fterb' auf den Bericht; ich lasse meinen Je sum nicshow more

Product details

  • Paperback
  • 189 x 246 x 14mm | 467g
  • Rarebooksclub.com
  • United States
  • English
  • black & white illustrations
  • 123695095X
  • 9781236950956