Altertumer Und Geschichte Des Bachgaus Im Alten Maingau Volume 1

Altertumer Und Geschichte Des Bachgaus Im Alten Maingau Volume 1

List price: US$17.62

Currently unavailable

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

This historic book may have numerous typos and missing text. Purchasers can usually download a free scanned copy of the original book (without typos) from the publisher. Not indexed. Not illustrated. 1821 edition. Excerpt: ...Jahren l62l--1627 nach catholi, schem Ritus hofstetter Einwohner copulirt wor, den sind. Das Andenken an jene Zeit, da Hofstetten noch ganz dem catholischen Glauben zugethan war, erhalt ein kleines, in der Kirchhofsmauer zu Gross, wallstadt befindliches Thurchen, welches noch jetzt das hofstetter Thurchen genannt wird, weil die hofstetter Einwohner durch dieses in die dasige Pfarrkirche gm, gen 'v. Die Reihenfolge der Pfarrer siehe Beilage 5 und die Topographie der kirchlichen Gebaude bei Grosswallstadt. Pfarrei Wenigenumstadt. Sie bestand schon sehr fruhzeitig und wird bei Wurdtwein 2 mit den Filialen Biebigheim und Radheim ausdrucklich genannt. Wann sie errichtet worden ist, liegt nicht vor; im 14ten Jahrhundert muss sie jedoch schon eristirt haben. Nach Pfarrer Scverus Manuscript gehorte der hauser Hof und nach einer andern, jedoch nicht beurkundeten, Nachricht Mosbach und Dorndiel als Filiale hierher. Jene Nachricht steht richtig, aber nicht letztere, indem Mosbach und Dorndiel ursprunglich ebenfalls eine eigene Pfarrei gewesen ist (siehe Pfarrei Mosbach). Jn Folge der Kriegsereignisse des 16ten und 7ten Jahrhunderts, durch Entvolkerung der Orte und bei Mangel der pfarreilichen Competenz, wurden Wenigenumstadt und Mosbach von Grossoftheim aus lange Zeit, bis 1661, versehen. Damals waren viele Bra, bunter und Franzosen eingewandert und nun erscheint auch der erste Pfarrer Peter Dassis (s. unten Reihen, folge der Pfarrer). Die Orte Mosbach und Dorndill blieben jedoch noch immer bei Wenigenumstadt als Qua si.Filialen, bis endlich 1750 auch diese zu eigene Pfar, reien erhoben oder redintegrirt worden sind, wie sie ursprunglich bestanden haben. Die Herrshow more

Product details

  • Paperback | 84 pages
  • 189 x 246 x 4mm | 168g
  • Rarebooksclub.com
  • United States
  • English
  • black & white illustrations
  • 1236950275
  • 9781236950277