Also Sprach Zarathustra

Also Sprach Zarathustra

List price: US$15.95

Currently unavailable

We can notify you when this item is back in stock

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

Auszug: ...Lasterte ich, indem ich dich segnen wollte? Oder ist es die Scham zu Zweien, welche dich errothen machte? - Heissest du mich gehn und schweigen, weil nun - der Tag kommt? Die Welt ist tief -: und tiefer als je der Tag gedacht hat. Nicht Alles darf vor dem Tage Worte haben. Aber der Tag kommt: so scheiden wir nun! Oh Himmel uber mir, du Schamhafter! Gluhender! Oh du mein Gluck vor Sonnen-Aufgang! Der Tag kommt: so scheiden wir nun! - Also sprach Zarathustra. Von der verkleinernden Tugend 1. Als Zarathustra wieder auf dem festen Lande war, gieng er nicht stracks auf sein Gebirge und seine Hohle los, sondern that viele Wege und Fragen und erkundete diess und das, also, dass er von sich selber im Scherze sagte: "siehe einen Fluss, der in vielen Windungen zuruck zur Quelle fliesst!" Denn er wollte in Erfahrung bringen, was sich inzwischen _mit_dem_Menschen_ zugetragen habe: ob er grosser oder kleiner geworden sei. Und ein Mal sah er eine Reihe neuer Hauser; da wunderte er sich und sagte: "Was bedeuten diese Hauser? Wahrlich, keine grosse Seele stellte sie hin, sich zum Gleichnisse! Nahm wohl ein blodes Kind sie aus seiner Spielschachtel? Dass doch ein anderes Kind sie wieder in seine Schachtel thate! Und diese Stuben und Kammern: konnen Manner da aus- und eingehen? Gemacht dunken sie mich fur Seiden-Puppen; oder fur Naschkatzen, die auch wohl an sich naschen lassen." Und Zarathustra blieb stehn und dachte nach. Endlich sagte er betrubt: "Es ist Alles kleiner geworden! Uberall sehe ich niedrigere Thore: wer meiner Art ist, geht da wohl noch hindurch, aber - er muss sich bucken! Oh wann komme ich wieder in meine Heimat, wo ich mich nicht mehr bucken muss - nicht mehr bucken muss vor den Kleinen!" - Und Zarathustra seufzte und blickte in die Ferne. - Desselbigen Tages aber redete er seine Rede uber die verkleinernde Tugend. 2. Ich gehe durch diess Volk und halte meine Augen offen: sie vergeben mir es nicht, dass ich auf ihre Tugenden...show more

Product details

  • Paperback
  • 186 x 244 x 12mm | 220g
  • Rarebooksclub.com
  • German
  • Illustrations, black and white
  • 1236711378
  • 9781236711373