Als Maharishi kam - Los Angeles 1959

Als Maharishi kam - Los Angeles 1959 : Maharishi Mahesh Yogis Ankunft im Westen

By (author)  , Translated by 

Free delivery worldwide

Available. Expected delivery to the United States in 15-18 business days.


Not ordering to the United States? Click here.

Description

Im Mai 1959 kommt ein damals noch unbekannter Heiliger aus dem Himalaya, Maharishi Mahesh Yogi, nach Los Angeles und spricht in Hollywoods Masquers Club über Meditation. Helena und Roland Olson sind begeistert. Sie laden ihn für eine Woche in ihr Haus ein, doch aus einer Woche wird ein ganzer Sommer. Bald laufen in ihrem Haus alle Fäden zusammen: Von hier aus verbreitet sich die Transzendentale Meditation schnell über die westliche Welt. Die amüsanten und manchmal recht heiklen tagtäglichen Begebenheiten, der Blick auf eine bezaubernde Persönlichkeit und der Wunsch, Maharishis Worte der Weisheit mit anderen zu teilen, veranlassten Helena Olson, die Geschichte von Maharishis Anfangszeit im Westen zu erzählen. Viele Schwarzweißaufnahmen vermitteln uns die Atmosphäre der damaligen Zeit. Helena Olson (1909-1975) studierte Philosophie an der University of Califonia (UCLA). 1952 zog sie mit ihrem Mann und ihren vier Töchtern in ein großes Haus in Los Angeles, das im Laufe der Jahre viele Gäste beherbergte. Sie betreute die Öffentlichkeitsarbeit des Sommertheaters Los Angeles und begegnete Maharishi im Mai 1959 in Hollywoods Masquers Club. Ihre Erlebnisse mit einem Eremit im Haus erschienen erstmals 1967 unter dem Titel A Hermit in the House und wurden mehrmals neu aufgelegt.
show more

Product details

  • Paperback | 286 pages
  • 152 x 229 x 15mm | 386g
  • German
  • 4. Auflage
  • Illustrations, black and white
  • 3945004225
  • 9783945004227

About Helena Olson

Olson, Helena
Helena Olson (1909-1975) studierte Philosophie an der University of Califonia (UCLA). 1952 zog sie mit ihrem Mann und ihren vier Töchtern in ein großes Haus in Los Angeles, das im Laufe der Jahre viele Gäste beherbergte. Sie betreute die Öffentlichkeitsarbeit des Sommertheaters Los Angeles und besuchte am 1. Mai 1959 mit ihrem Mann einen Vortrag von Maharishi Mahesh Yogi in Hollywoods Masquers Club. Daraufhin luden sie ihn ein, in ihrem Haus zu wohnen. Maharishi blieb den ganzen Sommer, und bald wurde ihr Haus die Hauptzentrale für die Verbreitung der Transzendentalen Meditation in der westlichen Welt. Die amüsanten und manchmal recht heiklen Situationen dieses Sommers mit einem »Eremit im Haus« schilderte sie in ihrem 1967 erschienenen Klassiker "A Hermit in the House", der 1984 erstmals auf deutsch erschien.

Müller, Jan
Jan Müller begann seine literarische Laufbahn 1967 bei Herder als Übersetzer für jiddische Literatur. Er studierte Kunst und Germanistik und arbeitete unter anderem als Übersetzer für Englisch und Sanskrit, Journalist, Marktforscher, Werbetexter, Grafiker, Illustrator und Lehrer für Transzendentale Meditation. Seit er im Ruhestand ist, findet er die Zeit, die im Laufe seiner Reisen durch die Kontinente gesammelten Buchideen druckreif zu machen und zu veröffentlichen.
show more