Allgemeine Deutsche Real-Encyclopadie Fur Die Gebildeten Stande. Conversations-Lexicon [Ed. by F.A. Brockhaus] (4)

Allgemeine Deutsche Real-Encyclopadie Fur Die Gebildeten Stande. Conversations-Lexicon [Ed. by F.A. Brockhaus] (4)

By (author)  , By (author) 

List price: US$59.59

Currently unavailable

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

Dieses historische Buch kann zahlreiche Tippfehler und fehlende Textpassagen aufweisen. Kaufer konnen in der Regel eine kostenlose eingescannte Kopie des originalen Buches vom Verleger herunterladen (ohne Tippfehler). Ohne Indizes. Nicht dargestellt. 1827 edition. Auszug: ...ist: -Geschich! und Abbildung der besten Kunstler in der Schweiz" (4 Thle., 1755--74); 3!u sonnircndcs Verzeichnis, der vornehmsten Kupferstecher und ihrer Werke" (Zum 1771); Sammlung von Winckelmann's Briefen an dessen Freunde in d Schweiz" (1778). Auch gab er Mcngs's Gedanken uber die Schonheit und d Geschmack in der Malerei," welche dieser ihm in der Handschrift zugeschickt!-- mit einer Vorrede 1762 heraus. Sein edler moralischer Charakter, und sei- Eis- jungen Kunstlern fortzuhelfen, werden mit ruhmlichem Lobe erwalint. Seine ft Kinder hatten das Kunsitalrnt ihres Vaters geerbt. Der zweite seiner Sehne, I hannHeinrich, ein beruhmter Maler, Prof., zuletzt Director der k. Malnal demie zu London (wo man ihn Fu seli schrieb), geb. zu Zurich 1738, studiwi Berlin unter Sulzer. Klopstock, Kleist und Wieland begeisterten sein Geful, 1761 machte er mit Lavater eine Reise, und ging nach England, wo Rernou seinen Kunstsinn fur die Malerei ermunterte. Hierauf studirte er in Rom v, 1772--78, wo vorzuglich Michel Angelo sein grosses Vorbild war. Seil 171 lebte er in England, wo er, nach dem beruhmten West, fur den vorzuglichsten M lcr galt. Er starb den 16. April 1825 in London, 83 I. alt, und wurdeind Paulskirche an der Seite seines Freundes Joshua Reynolds begraben. Sei! 1801 erschienenen Vorlesungen uber die Malerei" (deutsch von Eschenem Vraunschw. 1803) wurden, in Hinsicht des Styls und wegen der absprechend Urtheile, die sich der Verf. uber anerkannte Kunstwerke erlaubt hat, sehr Md- Seine Einbildungskraft schweifte oft..show more

Product details

  • Paperback | 536 pages
  • 189 x 246 x 27mm | 948g
  • Rarebooksclub.com
  • Miami Fl, United States
  • English, German
  • black & white illustrations
  • 1236637607
  • 9781236637604