Aktive Leistungen nach dem SGB II als Dienstleistungsprozess

Aktive Leistungen nach dem SGB II als Dienstleistungsprozess : Eine qualitative Analyse der Hartz-IV-Reform auf Basis von Interviews mit Betroffenen

By (author) 

List price: US$35.00

Currently unavailable

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

Die Hartz-Reformen waren ein tiefer Eingriff in die Struktur der sozialen Sicherung in Deutschland. Mit der letzten Stufe, der Hartz-IV-Reform, wurde das Sozialgesetzbuch II im Jahr 2005 in Kraft gesetzt. Die Zulassung alternativer Organisationsformen - Arbeitgemeinschaften aus Kommunen und Arbeitsagentur sowie die zugelassenen Kommunalen Träger - ging einher mit einem gesetzlichen Evaluationsauftrag. Während die offizielle Wirkungsforschung der Bundesagentur für Arbeit und des IAB vorrangig auf Basis aggregierten Zahlen aufbaut, wird in der vorliegenden Dissertation ein qualitativer Ansatz gewählt. Ausgehend vom Dienstleistungsauftrag der Politik an die Träger fokussiert diese Arbeit auf den Prozess der Dienstleistungserbringung. Die Analyse des Prozesses zeigt, dass die Arbeit der Vermittlung und des Fallmanagements schwer zu quantifizierende Aspekte hat. Dieser spezielle soziale Dienstleistungsprozess ist interaktiv und auf Kundenintegration ausgerichtet. Die komplexe Beratungssituation wird durch offene Interviews mit den Betroffenen, sowohl Arbeitsuchende als auch Professionals, beleuchtet. Das umfangreiche Interviewmaterial wird mit Blick auf vielfältige, theoretische Konzepte durchleuchtet. Dadurch werden strukturelle Schwächen deutlich, die Ansatz für eine Verbesserung der aktiven Leistungen nach dem SGB II sein können und einen interpretativen Hintergrund für die Zahlen der quantitativen Evaluation liefern.show more

Product details

  • Paperback | 276 pages
  • 151 x 208 x 18mm | 357g
  • Hampp, Rainer
  • German
  • 3866184360
  • 9783866184367

About Michael Olejniczak

Dr. Michael Olejniczak studierte von 1983 - 1990 Betriebswirtschaftslehre an der Universität Paderborn. Anschließend berufliche Tätigkeit als Organisationsberater, im Management in Industrie und Handel sowie als freiberuflicher Dozent. Seit 2005 ist er bei einem zugelassenen kommunalen Träger als zertifizierter Case Manager im Fallmanagement nach dem SGB II beschäftigt.show more