Afrika. Auf Der Suche Nach Jonathan Makeba

Afrika. Auf Der Suche Nach Jonathan Makeba

By (author) 

Free delivery worldwide

Available. Dispatched from the UK in 3 business days
When will my order arrive?

Description

Auf der Suche nach Jonathan Makeba Das Buch: Auf der Suche nach Jonathan Makeba" von Altair Maia ist ein Erlebnisbericht des Autors selbst uber eine Auftragsreise Ende des Jahres 2008 durch eine amerikanische Dungemittelfirma mit Sitz in New York und ihrer Filiale in Vancouver in Kanada. Diese Reise fuhrt ihn in den westafrikanischen Staat Burkina Faso und auch in den Nachbarstaat Niger. Der Fokus dieser Geschichte ist zunachst einmal von geographischer Begebenheit. Diese beiden Lander, Burkina Faso und Niger, verfugen gemeinsam in ihrer Grenzregion uber ein Gebiet, in welchem sich reichhaltige Mengen des Rohmaterials Phosphat von hohem Qualitatstsstandard, welches sich bei Weiterverarbeitung hervorragend als Dungemittel fur den Ackerbaubereich eignet, befinden. Siebzig Prozent der Vorkommen befinden sich auf burkinischem Terretorium und dreissig Prozent auf nigerischem. Die Vorkommen auf burkinischer Seite werden von einer burkinischen Minengessellschaft, die der Autor die Burkina Societe Minere - kurz BSM nennt, verwaltet. Der ehemalige Inhaber dieser Firma, der auch gleichzeitig Schlusselfigur dieses Romans darstellt, Jonathan Makeba, hatte zuvor diese amerikanische Firma aufgesucht, um Mittel fur sein bis ins kleinste Detail ausgearbeitete Projekt, welches einen Aushub der Mine, Weiterverarbeitung des Rohstoffes, Verpackung des Endmaterials, Transport- und Anwendungskonzepte, die auch soziale Aspekte mitbeinhalten, welche im Endeffekt dem gesamten afrikanischen Kontinent zugute kamen, zu bekommen. Die amerikanische Firma, die es fast schon aufgrund der politisch instabilen von Korruption durchsetzten Lage aufgegeben hatte, auf dem afrikanischen Kontinent zu investieren, witterte aufgrund dieser neuen Konzeption im Zusammenhang mit der aufrichtigen Personlichkeit des Antragstellers wieder Hoffnungen und beschloss, das Projekt zu fordern. Ein plotzlicher Kontaktverlust zum Antragsteller stoppten zunachst die Verhandlungen. Ein neuer Antrag ging in die Filiale in Vancouver ein, welche allerdings unter anderem Namen gefuhrt wurde und ofiziell als unabhangig von dem New Yorker Unternehmen galt. Der Inhaber des burkinischen Unternehmens hatte gewechselt und die Konzeption war modifiziert worden. Unser Buchautor und wirtschaftliche Experte Altair Maia, der aufgrund seiner brasilianischen Mentalitat, die sich durch ein ausserordentliches moderat diplomatisches und freundliches Verhandlungsgeschick in Bezug auf die hier zu erledigenden Dinge auszeichnet, bekam nun den Auftrag, dieser Sache auf den Grund zu gehen. Reisen Sie also mit ihm und erleben Sie, wie er mit penibler Kleinarbeit einen weiteren angehenden afrikanischen Korruptionsskandal verhindert. Doch findet er wirklich Jonathan Makeba? David A. F. Krebs - Der Ubersetzer"show more

Product details

  • Paperback | 230 pages
  • 139.7 x 215.9 x 13.21mm | 358.34g
  • Createspace
  • United States
  • German
  • black & white illustrations
  • 1507894716
  • 9781507894712