Adaptive Regelung Aktiver Fahrwerke
12%
off

Adaptive Regelung Aktiver Fahrwerke

By (author) 

Free delivery worldwide

Available. Dispatched from the UK in 3 business days
When will my order arrive?

Description

Aufgabe der Fahrwerksentwicklung ist es den Zielkonflikt zwischen Fahrkomfort, Fahrsicherheit und Einhaltung des Federwegs bestm glich aufzul sen. Die Fahrzeugeigenschaften hinsichtlich Fahrkomfort und Fahrsicherheit (Sportlichkeit) stellen ein wichtiges Differenzierungsmerkmal im Fahrzeugbau dar und sind Gegenstand st ndiger Weiterentwicklung. Passive Komponenten werden dabei immer mehr durch aktive Fahrwerkssysteme ersetzt. Die Umsetzung vieler moderner Regelungskonzepte f r aktive Fahrwerkssysteme scheitert jedoch an den fahrzeugtechnischen Randbedingungen. Ziel des in dieser Studie entwickelten vertikaldynamischen Regelungskonzepts ist daher eine transparente und implementierbare Reglerstruktur, welche das Potential aktiver Aktuatorik unter Ber cksichtigung fahrzeugtechnischer Randbedingungen bestm glich ausnutzt. Grundlage des Regelungskonzepts ist ein Referenzmodell, welches das dynamische Verhalten eines Fahrwerks mit variabler Federsteifigkeit und D mpfung abbildet. Dadurch ergibt sich gegen ber einem reinen Verstelld mpfersystem ein deutlich erh hter Adaptionsspielraum zwischen Komfort, Fahrsicherheit und Einhaltung des Federwegs ohne sich vom bew hrten grundlegenden Fahrverhalten passiver Fahrwerke zu entfernen. Neben dem Verzicht auf einen Beobachter und einer damit reduzierten Diskrepanz zwischen theoretischer und praktischer Leistungsf higkeit, konnte auch eine transparente Parametrierbarkeit f r die effiziente Applikation im Fahrzeug erreicht werden. Um seine Umsetzbarkeit und praktische Leistungsf higkeit zu berpr fen, ist das Konzept an einem aktiven Fahrwerk an einem Viertelfahrzeugpr fstand untersucht und validiert worden. Bei der anschlie enden Umsetzung auf eine neuartige hybride Kombination aus Serienaktuatoren konnte, ohne signifikante Einbu en bei der Leistungsf higkeit, eine deutliche Verringerung des Energieverbrauchs erreicht werden. Mit dem in dieser Arbeit entwickelten Regelungskonzept kann der bei der Fahrwerksabstimmung vorhandene Zielshow more

Product details

  • Paperback | 110 pages
  • 188 x 270 x 10mm | 299.37g
  • Bachelor + Master Publishing.
  • Hamburg, Germany
  • English, German
  • 1. Aufl.
  • black & white illustrations
  • 3863412613
  • 9783863412616