Absorptive Capacity und Anreizperspektive
18%
off

Absorptive Capacity und Anreizperspektive : Wissensabsorption und Innovativität aus organisationstheoretischer Sicht

By (author) 

Free delivery worldwide

Available. Dispatched from the UK in 3 business days
When will my order arrive?

Description

Informationen und Wissen werden seit einiger Zeit in Organisationstheorie und strategischem Management als zentrale Determinante von Wettbewerbsvorteilen betrachtet. Seit Beginn der 90er Jahre hat sich in diesem Kontext das Konstrukt der 'Absorptive Capacity' etabliert - der Fähigkeit von Organisationen, Wissen und Informationen zu beurteilen, zu assimilieren und zu nutzen. Die Absorptive Capacity hat ihren Eingang in die einschlägigen Lehrbücher bislang kaum gefunden. Es ist jedoch vor dem Hintergrund seiner Verbreitung und Popularität damit zu rechnen, dass dies in nächster Zeit geschieht. Interessanterweise thematisiert die 'Absorptive Capacity' den Bereich von Anreizen und Zielkonflikten zwischen Organisationsmitgliedern nicht, sondern vernachlässigt die Motivationsthematik nahezu vollständig - ein Muster, das bei der Entwicklung von Konstrukten im Rahmen der Organisationstheorie leider nicht unüblich ist. Diese Arbeit zeigt auf, wie das Konstrukt der 'Absorptive Capacity' um die Anreizperspektive erweitert werden kann, um Innovativität und die Verarbeitung von Wissen in Unternehmen zu verstehen und zu voranzubringen. Dabei verfolgt sie das Ziel, das Konstrukt der Absorptive Capacity in einen organisationstheoretischen Rahmen einzubetten, diesen Rahmen um die Anreizperspektive zu erweitern und die theoretisch formulierten Zusammenhänge einer empirischen Überprüfung zugänglich zu machen. Im Ergebnis zeigt sich, dass und wie Anreizen in der untersuchten Stichprobe eine signifikante Rolle bei Beurteilung und Nutzung von Wissen und Information zukommt, und zwar nicht nur im Hinblick auf Innovativität, sondern auch bei anderen wesentlichen Unternehmenszielen. Eine empirische Untersuchung, in der mehr als 100 Organisationen zum Thema befragt wurden, unterstreicht diese theoretisch postulierten Zusammenhänge.show more

Product details

  • Paperback | 329 pages
  • 148 x 210 x 20mm | 439.98g
  • Hampp, Rainer
  • German
  • 40 schwarz-weiße Abbildungen
  • 3866180616
  • 9783866180611