111 Gründe, Schalke 04 zu lieben
6%
off

111 Gründe, Schalke 04 zu lieben : Eine Liebeserklärung an den großartigsten Fußballverein der Welt

By (author) 

Free delivery worldwide

Available. Dispatched from the UK in 3 business days
When will my order arrive?

Description

Braucht man 111 Gründe, um Schalke 04 zu lieben? Der wahre Fan braucht natürlich nicht mal einen. Es genügt, in Gelsenkirchen geboren zu sein. Schließlich sucht man sich "seinen" Verein nicht nach rationalen Kriterien aus oder danach, welcher Klub am meisten Erfolg hat - dann gäbe es ja bald nur noch Bayern-Fans! Aber selbst außerhalb Gelsenkirchens und des Ruhrgebiets üben die "Königsblauen" eine ungeheure Faszination aus. Szepan und Kuzorra kennt jedes Kind, und beim "Schalker Kreisel" denkt auch außerhalb Gelsenkirchens niemand an ein Spielzeug. Mit mehr als 80.000 Mitgliedern zählt der Verein heute zu den zehn größten Fußballclubs weltweit, und knapp 1500 Fanclubs in aller Welt, selbst im fernen Singapur, sprechen für sich. Außerdem: Was will man sagen gegen einen Verein, der einmal sogar den Papst zu seinen Mitgliedern zählte? Und wenn Fußball tatsächlich Religion ist, dann ist der FC Schalke 04, wie die Redaktion des Fanzines Schalke Unser einmal treffend formulierte, "eine der großen Religionsgemeinschaften der Welt". EINIGE GRÜNDE Weil Schalke mehr ist als "nur" ein Fußballverein. Weil schon der Vereinsname ein Mythos ist. Weil das Glück blau und weiß ist. Weil Schalker ihrem Verein auch nach dem Tod die Treue halten. Weil Charly Neumann auf Schalke alle überlebte - Trainer, Präsidenten, Spieler - und 2009 als einziger Nicht-Spieler in die Ehrenkabine aufgenommen wurde. Weil der "Magier" Felix Magath den Schalkern zwar nicht die Meisterschale brachte, ihnen dafür aber den "Mount Magath" hinterließ. Weil Stürmer Willi Kraus auf eigenwillige Art an die Bergmannstradition anknüpfte, als er in den Sechzigern auch außerhalb des Spielfeldes "Kohle machte". Weil Schalke bis heute mit 21 Elfern, in einem einzigen Spiel, davon fünf in der regulären Spielzeit, den Weltrekord hält. Weil Schalke mit dem 9:0 über Admira Wien 1939 den höchsten Endspielsieg in der Geschichte des deutschen Fußballs einfuhr. Weil den "Eurofightern" 1997 das "Wunder von Mailand" gelang. Weil ein Derby-Sieg mehr wert ist als zehn Deutsche Meisterschaften. Weil es ohne Schalke kein wahres Derby gäbe. Weil der "Meister der Herzen" 2001 ganz Fußball-Deutschland zu Tränen rührte. WEIL DIE Kremers-Zwillinge als "Die Kremers" unter die Schlagerstars gingen und von ihrem Liedchen "Das Mädchen meiner Träume" 50 000 Exemplare verkauft wurden. Weil nach dem Finalsieg 2002 der DFB-Pokal die Feierlichkeiten mit den Fans nur arg lädiert überstand und Rudi Assauer sogleich ankündigte, den Pott im nächsten Jahr noch einmal gewinnen zu wollen, um ihn wieder zu demolieren. Weil Schalke auch den Schwarzgeldskandal 1961 überstand. Weil Fritz Szepan seinerzeit Rekordnationalspieler, aber auch Profiteur der NS-Arisierung war. Weil Schalke auch die Ära des "Sonnenkönigs" überlebte. Weil in Schalke die Erwartungen stets die Wirklichkeit übertreffen. Weil das Trainer- und Präsidentenkarussell auf Schalke beispiellos ist. Weil das Prinzip Hoffnung nirgendwo so gelebt wird wie auf Schalke. Weil der Verein tragische Helden wie Reinhard "Stan" Libuda hervorgebracht hat. Weil der Schalke-Mythos auch drei Abstiege innerhalb von zehn Jahren unbeschadet überstanden hat. Weil es ein Märchen ist, dass Schalker keine Titel gewinnen können. Weil bei der Aufstiegsfeier zur Bundesliga 1982 ein Windhundrennen im Parkstadion abgesagt werden musste, weil die Hunde sich in den Tornetzen verfingen.show more

Product details

  • Paperback | 277 pages
  • 123 x 190 x 27mm | 281g
  • Schwarzkopf + Schwarzkopf
  • German
  • 4. aktualisierte und erweiterte Auflage.
  • m. Abb.
  • 3862652629
  • 9783862652624