• Lorenz Oken - Gesammelte Werke 2. Lehrbuch der Naturphilosophie

    Lorenz Oken - Gesammelte Werke 2. Lehrbuch der Naturphilosophie (Hardback)(German) Edited by Thomas Bach, Edited by Olaf Breidbach, Edited by Dietrich von Engelhardt

    $116.48 - Save $19.43 14% off - RRP $135.91 Free delivery worldwide Available
    Dispatched in 4 business days
    When will my order arrive?
    Add to basket | Add to wishlist |


Other books

Other people who viewed this bought
Showing items 1 to 10 of 10

 

Reviews | Bibliographic data
  • Full bibliographic data for Lorenz Oken - Gesammelte Werke 2. Lehrbuch der Naturphilosophie

    Title
    Lorenz Oken - Gesammelte Werke 2. Lehrbuch der Naturphilosophie
    Authors and contributors
    Edited by Thomas Bach, Edited by Olaf Breidbach, Edited by Dietrich von Engelhardt
    Physical properties
    Format: Hardback
    Number of pages: 503
    Width: 200 mm
    Height: 265 mm
    Thickness: 35 mm
    Weight: 1,061 g
    Language
    German
    ISBN
    ISBN 13: 9783740012236
    ISBN 10: 3740012234
    Classifications

    Warengruppen-Systematik des deutschen Buchhandels: 15260
    Libri: NATU5000, PHIL8060
    Illustrations note
    3 Tabellen
    Publisher
    Boehlaus Herrmann Nachf.
    Publication date
    01 February 2012
    Author Information
    Thomas Bach Studium der Philosophie und Germanistik; Dr. phil. 1999; seit 2001 wissenschaftlicher Assistent am Institut für Geschichte der Medizin, Naturwissenschaft und Technik an der Friedrich-Schiller-Universität Jena, Kustos des Museums Ernst-Haeckel-Haus, Teilprojektleiter im Sonderforschungsbereich 482 "Ereignis Weimar-Jena. Kultur um 1800". Olaf Breidbach Studium der Kunst, Philosophie, Biologie, Paläontologie. 1982 Dr. phil., 1984 Dr. rer. nat; seit 1995 Lehrstuhl für Geschichte der Naturwissenschaften; Direktor des Instituts für Geschichte der Medizin, Naturwissenschaft und Technik an der Friedrich-Schiller-Universität Jena, Direktor des Museums Ernst-Haeckel-Haus, Leiter des Bereichs Theoretische Biologie an der Biologisch-Pharmazeutischen Fakultät der Universität Jena, Mitglied des Vorstandes des Sonderforschungsbereichs 482 "Ereignis Weimar-Jena. Kultur um 1800". Dietrich von Engelhardt Studium der Philosophie, Geschichte und Slavistik; Dr. phil. 1969; Habilitation 1976; seit 1983 Direktor des Instituts für Medizin- und Wissenschaftsgeschichte der Medizinischen Universität zu Lübeck; Gründungsmitglied und von 1994-1998 Vizepräsident bzw. 1998-2002 Präsident der Akademie für Ethik in der Medizin.